Berliner Polizei dokumentiert unter #welcome110 den ganz normalen Silvester-Wahnsinn in der Hauptstadt

Neben den klassischen Polizeiaufgaben gehört mittlerweile auch die Social-Media-Arbeit „in diesem Internet“ zum Tagesgeschäft der Polizei. Der Fokus liegt hierbei natürlich darauf, der Bevölkerung ein zusätzliches und vor allem sehr schnelles Informationsangebot anzubieten. Doch in manchen Momenten geht es selbst bei unseren Ordnungshütern nur noch mit Humor.

Ein alljährliches Highlight stellt dabei die berühmt-berüchtigte #Wiesnwache der Münchner Polizei dar, die bereits seit einigen Jahren höchst unterhaltsam von ihren mitunter extrem kuriosen Erlebnissen auf dem Münchner Oktoberfest berichtet. Im Jahr 2018 twitterte dann die Berliner Polizei unter #24hPolizei live und mit einer Prise Humor verfeinert von ihren Einsätzen. Im vergangenen Jahr lieferten schließlich auch unsere Nachbarn von der Wiener Polizei unter #24h133 Einblicke in ihre Einsätze.

Um den alljährlichen Wahnsinn, der sich rund um Silvester und Neujahrsmorgen in der Hauptstadt ereignet, abzubilden, starteten die Beamtinnen und Beamten in den vergangenen Tagen erneut einen Twitter-Marathon. Und dieses Mal sogar mit tierischer Unterstützung. Bei der Lektüre der folgenden Tweets aus dem Dauereinsatz der Berliner Polizei zu Silvester wird deutlich, dass ein Böllerverbot für Privatpersonen vielleicht doch nicht die aller schlechteste Idee wäre.

Wir haben für Euch die besten, treffendsten und unterhaltsamsten Tweets – insgesamt waren es unter #welcome110 über 430 Posts – herausgesucht und wünschen frohes Kopfschütteln!

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

#6:

Anzeige

#7:

#8:

#9:

#10:

#11:

#12:

Anzeige

#13:

#14:

#15:

#16:

#17:

#18:

#19:

#20:

Anzeige

#21:

#22:

#23:

#24:

#25:

SCHICHTENDE!

Achtung, Achtung: Hier sprechen die besten Polizei-Tweets aus 2018!

Anzeige

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!