Thread: Wunderbare Einblicke in eine Demenz-WG

Unsere Gesellschaft wird immer älter, der Begriff „demographischer Wandel“ fehlt schon länger in keiner Talkrunde mehr. Jede zweite Person in Deutschland ist heute älter als 45 Jahre, jede fünfte Person älter als 66 Jahre. Und trotzdem: Wer für sich selbst oder für Angehörige einen passenden Pflegeplatz sucht, wird wahrscheinlich schnell auf dem harten Boden der Tatsachen landen. Gerade in der sehr speziellen und anspruchsvollen Pflege von Demenzkranken sind entsprechende Wartelisten häufig extrem lang. Zu lang.

Twitteruserin @_never_gr0w_up berichtet in ihrem Thread nun von einem absoluten Musterbeispiel. Von einer Demenz-WG, in der die dortigen Bewohnerinnen und Bewohner so weit wie eben möglich selbstbestimmt ihren gemeinsamen Alltag bewältigen sollen und dürfen. Ganz tolle Arbeit, ganz tolles Paradebeispiel, wie es auch gehen kann! Zu einem Thema, das uns alle in Zukunft irgendwann auch einmal betreffen kann.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Ganz wunderbar! <3

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!