15 komfortable Tweets über Rolltreppen: Keep rollin

Isumi Naka 12.08.2022

„Entschuldigung, könnten wir vorbei, wir haben es wahnsinnig eilig!“ Jedes (Stadt-)Kind lernt es früh in seinem Leben: Rechts stehen, links gehen! Das ist die goldene Regel auf jeder Rolltreppe der Welt. Moment wirklich jeder? In Japan zum Beispiel ist es gerade umgekehrt und man erkennt Touristen immer daran, dass sich ewig lange Schlangen hinter ihnen bilden. Ähnliche Szenen sind auch hierzulande zu beobachten, wenn sich Bewohner der ländlichen Siedlungsgebiete zum Samstag-Bummeln in die Städte wagen und mit der ganzen Familie die komplette Breite der Rolltreppe einnehmen. Beim Lesen grinst ihr jetzt sicher in euch rein und vergesst dabei, wo ihr steht! RECHTS STEHEN, LINKS GEHEN! Puh, nach der ganzen Aufregung haben wir erst mal ein paar Tweets über Rolltreppen zum Herunterkommen für euch!

#1: Leicht zu begeistern

#2: Immer recht höflich bleiben

#3: Möge er in Frieden rollen … äh, ruhen

#4: Freizeitpark für Dorfkinder

#5: Sportmuffel-Gene sind vererbbar?

#6: Rechts stehen, links gehen, ganz links hängen

#7: Vorsicht, Gegenverkehr

#8: Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich

#9: Wenn deine Uni nur wegen einer kaputten Rolltreppe bekannst ist ….

#10: „Stufen, bewegt euch, tragt mich hinauf!“

#11: *stolpert*

#12: Pro-Tipp für Vielfahrer

#13: Just do nichts

#14: Ersatzdroge für Autofahrer

#15: Sind das die Schlecker-Erben?


Es gibt nur wenige Dinge, die schöner sind, als mit der Rolltreppe zu fahren. Eines davon ist das:

Thread: Mit dem 9-Euro-Ticket in die Stadt

Über den Autor/die Autorin