Thread: Warum haben sich eure Kinder zuletzt im Supermarkt brüllend auf den Boden geworfen?

Das Leben mit Kindern ist ein Abenteuer. Hin und wieder allerdings eins von der Sorte, bei der man am liebsten mit einem Eimer Gummitiere auf der Couch sitzt und zusieht. Ein bisschen wie bei Frodo und dem Kampf gegen die Orks. Da empfiehlt es sich ja auch, den Schicksalsberg großräumig zu meiden und stattdessen mit dem Kissenberg Vorlieb zu nehmen. Die können nämlich echt fies sein, diese Ki… Orcs. Da reicht schon ein kleines Missverständnis um ein verlegtes Schmuckstück und schon beginnen die Kampfhandlungen im Auenland. Also fast wie bei Kindern im Supermarkt. Oder ist @diewahreHaesin da etwa die Ausnahme? Ein Thread über die erstaunlichsten Gründe, sich auf den Boden zu werfen!

A-Hörnchen, B-Hörnchen, Marzi-Hörnchen!

Ersguterautomobilist

Er ist aber so schön rosa!

Jeder stellt sich das Paradies anders vor

Klassische Wu(rs)trede

Holt Fackeln und Mistgabeln!

Vermutlich hat er den Dosenöffner gesucht

Verdammt, das ist hart

Komplett nachvollziehbar

Es ist ein Komplott

Deswegen sieht man Eltern häufig in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Müll entsorgen

So gesehen ist es doch ganz schön toll, erwachsen zu sein

Falls Gang 2 gerade aufgrund einer kleinen Brüll-Eskapade nicht passierbar ist, vertreibt euch doch die Zeit hiermit:

Wirklich keine Treuepunkte? Die besten Tweets aus dem Supermarkt

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin