Sucht hier etwa jemand Streit? Die besten Tweets zum zweiten #Triell

Max Kilian 13.09.2021

Wer sich von der zweiten Ausgabe des TV-Triells am gestrigen Abend einen großen Erkenntnisgewinn erhofft hat, wird nach den etwas mehr als 90 Minuten wohl eher resigniert auf dem Sofa eingeschlafen oder aufgewacht sein. Wobei die Tatsache, dass SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zumindest teilweise aus sich herauskam und gar so etwas wie Angriffslust in den Augen hatte, war dann doch neu. Und auch die teilweise peinliche Uneinigkeit zwischen den beiden Moderator*innen Maybrit Illner und Oliver Köhr, die sich immer wieder gegenseitig ins Wort fielen, dürfte für einige Triell-Zuschauer eher unerwartet gewesen sein.

Bereits vor dem Triell war klar, dass es für Unionskandidat Armin Laschet (CDU) im Zuge der immer weiter fallenden Umfragewerte fast so etwas wie die letzte Chance sein wird, für sich und sein Programm zu werben. Und während Olaf Scholz damit beschäftigt war, die Angriffe und Vorwürfe Laschets zu entkräften oder seinerseits zum Konter anzusetzen, konnte Annalena Baerbock (Die Grünen) die Zuschauerrolle genießen. So wie ihr nun auch, liebe Leserinnen und Leser, denn wir haben auch zum zweiten Triell die besten, treffendsten und auch unterhaltsamsten Tweets gesammelt. Und bitte nicht vergessen, am 26. September eure Stimme abzugeben, denn: Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist, wie sie ist – es wäre nur deine Schuld, wenn sie so bleibt!

#1: Kommt inhaltlich in manchen Momenten ganz gut hin:

#2: Bisschen sehr schlumpfig, oder?

#3: Gruseligster Poltergeist ever:

#4: Einfach genial: Die passende Antwort der CDU auf Maskendeals, Korruption und millionenschwere Nebentätigkeiten.

#5: Pichler ist übrigens der Typ aus #3:

#6: Hat oberste Priorität:

#7: Gut, aber NRW ist ja eine Insel, das kann man überhaupt nicht vergleichen!

#8: Wer seit Jahren bei den Abgaswerten ein absolut sauberes Gewissen hat, wird doch auch das bisschen Klimakrise locker stemmen, oder?

#9: Verdammte Autokorrektur:

#10: Zum Glück dürfen die nicht wählen!

#11: Dass die aber auch mit Pralinenschachteln und warmen Worten immer noch nicht zufrieden sind:

#12: Es sind die kleinen Dinge:

#13: Hold my Hans-Georg Maaßen!

#14: Oder wie sämtliche CDU/CSU-Accounts schreiben: Armin Laschet hat nach dem ersten Triell auch das zweite klar und deutlich gewonnen!

#15: Herzlich willkommen in der Großen Koalition:

#16: Immer wenn ein bayerischer Ministerpräsident ankommt, ist man klug beraten, zu hinterfragen, was dieser gerade im Schilde führt …

Ach, nach diesem Triell sollen bitte alle drei einpacken!

Nicht ohne meine Tupperdose: 13 Menschen auf der Suche nach dem passenden Deckel

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel