Plötzlich ein weltweites Thema: 15 bittersüße Tweets über den Klimawandel

Habt ihr es bemerkt? Der Klimawandel ist da! Ja, ganz plötzlich. Auf leisen Sohlen hat er sich herangepirscht, um uns aus dem Nichts zu überfallen! So ähnlich muss es sich für AfD-Politiker:innen (und leider auch Teile der Union anfühlen) anfühlen. Zumindest diejenigen, die nicht davon überzeugt sind, dass Ursache für die aktuelle Hochwasser-Katastrophe in West-Deutschland eine überlaufende Badewanne in Rheinland-Pfalz ist. Gut, für alle anderen vernünftig denkenden Menschen kam die Sache nicht ganz so plötzlich, aber die wollen die Ereignisse ja auch nicht politisch ausschlachten, sondern haben vielleicht eher ein Interesse daran, ein paar der Problemchen in den nächsten Jahren tatsächlich anzugehen. Wäre doch echt nice, wenn die nächsten Generationen noch einen einigermaßen gesunden Planeten zum Bewohnen hätten, nicht wahr? Deswegen finden sich in unserem Klimawandel-Best-of ein paar konstruktive Vorschläge, auf die die Politik sicher nie gekommen wäre. Viel Vergnügen mit unsere CO2-freien Klima-Tweets!

#1: Aktuell möglich

#2: Europäische Klimapolitik – Symbolbild

#3: Einen Versuch wär’s wert

#4: Hoffentlich ohne die mit Artischocken

#5: Klassisches Kopf-an-Kopf-Rennen

#6: Und zwar mit Verbrenner-Autos, die wir subventionieren, weil sonst das System kollabiert

#7: Die Gletscherschmelze hält dagegen

#8: Dieses Wetter ist eine Erfindung der Regenjacken-Industrie

#9: „Aus irgendeinem Grund ist das Klima-Thema […] plötzlich zu einem weltweiten Thema geworden.“

#10: Nur vermutlich 20 Jahre früher

#11: Gar nicht so schwierig

#12: Und jetzt bitte einmal husten

#13: Wait for it …

#14: Kommen wir zu den vernünftigen Vorschlägen

#15: Friedrich Merz (CDU) steckt den Kopf aus seiner Erdmännchen-Höhle

Was wohl unsere lieben Nachbarn für ein schickes Wörtchen für den Klimawandel haben? Schleich di und finde es heraus:

Na geh! 12 charmante Tweets über die österreichische Sprache

Über den Autor/die Autorin