Thread: Hello my name is Karma

Ja, Parkplätze sind rar gesäht, was nicht zuletzt daran liegt, dass immer mehr Haushalte zwei PKWs haben und mindestens einer davon die Größe eines Mini-Panzers hat. Falschparken ist eine der ärgerlichsten und ätzendsten Unannehmlichkeiten, mit denen man im Straßenverkehr konfrontiert wird. Es scheint, als ob es immer häufiger vorkommt und als ob die Menschen immer weniger Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer und deren Rechte nehmen. Dies ist nicht nur ein Ärgernis, sondern es birgt auch ein erhebliches Risiko für die Sicherheit anderer. Ein falsch geparktes Auto kann nicht nur den Verkehr behindern, sondern eben auch die Zufahrten zu Gebäuden und Einfahrten versperren. Das kann mitunter gefährliche Situationen auslösen, wenn Rettungswagen oder Feuerwehrfahrzeuge nicht mehr durchkommen. Es ist also einfach unverantwortlich, so zu parken, dass es andere beeinträchtigt oder gefährdet. Mal davon abgesehen, riskiert man natürlich auch einen Strafzettel.

Es scheint jedoch, dass das Universum ein besonderes Gespür dafür hat, wann es jemanden bestrafen muss, der sich unverantwortlich verhält. Das Karma holt uns früher oder später alle ein.

Das sagen andere User:

Tja, so schnell trifft es einen selbst. Da kann man schon mal ein bisschen schadenfroh sein, oder? Habt ihr bereits ähnliche Karma-Boomerangs erlebt? Hinterlasst uns doch einen Kommentar und erzählt uns eure Geschichte. Was die Leserinnen und Leser dieses Threads zu sagen hatten, das erfahrt ihr jetzt.


Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit! Wo wir gerade beim Thema sind:

Ich hab einen, ICH HAB EINEN! 13 Menschen, die nie wieder umparken

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin