Alarm, Alarm: Die heißesten Tweets über die Feuerwehr

Max Kilian 04.05.2021

Weil wahre Held*innen einfach zusammengehören, feiern wir am heutigen 4. Mai nicht nur den „Star Wars“-Tag, sondern auch den Internationalen Tag der Feuerwehrleute. Und bei all den unterhaltsamen und lustigen Tweets, die wir aus gegebenem Anlass für euch gesammelt haben, sollte man sich vielleicht auch wieder einmal vor Augen führen, dass Feuerwehrleute für uns alle im Einsatz sind. Und dabei täglich Leib und Leben für die Rettung anderer Menschen riskieren. Klingt verdammt systemrelevant, oder? In diesem Sinne ein herzliches und ehrliches Dankeschön an alle Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner da draußen, wir sind stolz auf euch!

#1: Weil sich früh übt und das Geschlecht einfach überhaupt keine Rolle spielt:

#2: Wenn dein Gesicht die Farbe des Feuerwehrautos annimmt:

#3: Die Flughafenfeuerwehr am BER sucht immer fähigen Nachwuchs:

#4: Jedes Haus sollte einmal einen Brand durchgemacht haben, das härtet ab!

#5: Übung macht den Brandmeister!

#6: Verdammt stark:

#7: Machen lernen es wohl leider nie …

#8: Wie es scheint, muss sich die Feuerwehr keinerlei Sorgen um den Nachwuchs machen:

#9: Es riecht nach Gemeinheit:

#10: Puh, Glück im Unglück … WAS?!

#11: Das Wichtigste ist doch, dass die Feuerwehr niemals von einer Taskforce bestehend aus Jens Spahn (CDU) und Andi Scheuer (CSU) geleitet wird!

#12: Dieser Cliffhanger würde uns nun aber auch brennend interessieren:

#13: NIEMAND MAG GAFFER! NIEMAND!

Wer in der Pandemie pointierten Zynismus mag, wird den folgenden Beitrag lieben:

Thread: Die Feuerwehren in Deutschland sind überhaupt nicht ausgelastet!

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel