Alle sind happy, denn es gibt Spaghetti: 15 köstliche Tweets über unsere Lieblingsnudeln

Isumi Naka 11.09.2022

Des Deutschen liebste Speise ist und bleibt die Götterspeise! Nicht diese Eklige, Glibberige versteht sich, sondern die Italienische, die Längliche mit Tomatensoße und Parmesanstreuseln obendrauf. Wir reden, ihr ahnt es schon, von der Mutter aller Nudeln: Spaghetti! Während man sie hierzulande traditionell vor dem Kochen zerbricht oder nachher auf dem Teller zerschnitten mit Ketchup genießt, werden sie in Italien elegant mit der Gabel gerollt, bevor sie genussvoll verspeist werden. Spaghetti spenden Trost und retten uns, wenn das aufwendige Rezept aus dem Kochbuch mal wieder wegen Ungenießbarkeit im Ausguss gelandet ist. Kinder nehmen sie gerne, um damit ihre Kleidung und den Rest der Wohnung in ein sattes Tomatenrot zu tauchen. Kurzum, diese langen goldgelben Stängel sind immer für uns da. Daher haben wir ihnen heute eine köstliche Tweetsammlung gewidmet, die hoffentlich genau nach eurem Geschmack ist. Buon Appetito!

#1: Neues vom Italienischkurs

#2: Wir hätten gerne die Leserbriefe gelesen, wenn es in der ARD gezeigt worden wäre …

#3: Alla Mama

#4: Die geheime Zutat ist Rost

#5: Könnte man ja ruhig auf die Packung schreiben …

#6: Könnten wir ein Vorher-Nachher-Bild haben?

#7: Ach, deshalb lassen sie sich so schwer schneiden …

#8: Seine absolute Leidspeise

#9: Zu nichts mehr zu gebrauchen

#10: Einmal wieder Kind sein …

#11: Hurtig, Kinder, kommt zu Tisch!

#12: Spaghetti sagen mehr als Worte

#13: Für euch (jedes Mal) getestet

#14: Totenstille

#15: Fearing und Spaghetti in Las Vegas


Wer liebt Spaghetti über alles? Richtig, Kinder! Wohin gehen Kinder? Hier erfahrt ihr es:

Willkommen im Morgenkreis: Die besten Tweets aus Kita und Kindergarten

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin