Willkommen im Morgenkreis: Die besten Tweets aus Kita und Kindergarten

Es gibt einen Ort, an dem Menschen schreien und mit Stiften werfen, Dinge kaputtmachen, einander treten – und im Idealfall ist es nicht das Büro. Wobei die Parallelen nicht von der Hand zu weisen sind. Allerdings merkt man spätestens beim Thema „Streitereien“, dass zwischen dem durchschnittlichen Kita-Kind und den Office-Kolleg*innen Welten liegen. Während verfeindete Kinder es irgendwie schaffen, fünf Minuten nach einer leidenschaftlichen Auseinandersetzung miteinander unter den Tisch zu kriechen und in friedlicher Eintracht ihre Popel zu teilen, sind Erwachsene für Versöhnungsrituale viel zu kindisch. Oder wann habt ihr euch zuletzt mit eurem Gegenüber wieder so richtig vertragen? Genau! Selber blöd! Und es gibt noch einen zweiten Grund, warum Krippe, Kindergarten, Kita und wie sie alle heißen der Welt der Großen vorzuziehen ist: Es gibt einfach deutlich mehr zu lachen.

#1: Nicht lang schnacken, Kopp in Nacken

#2: Wir sind dabei

#3: Äh, was bitte?

#4: Das nennt sich umgekehrte Psychologie, oder?

#5: Ob sie bei uns anfangen möchte, haben wir gefragt

#6: Sag mir, dass du ein Junkie bist, ohne zu sagen, dass du ein Junkie bist

#7: T-toll?

#8: Bester Job

#9: Stay tuned

#10: 42 ist die Antwort auf alles!

#11: Elternversagen, das

#12: Weil er nicht aufgegessen hat!

#13: Selber


Nach dem Kindergarten ist vor dem Kindergarten, er heißt dann nur anders:

Der Schulstart in 13 Tweets: Wer hat heute Tafeldienst?

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin