Die Twitterperlen des Tages vom 7. September 2022

Herzlich willkommen, liebe Lesende! Und besonders alle Menschen, die seit unzähligen Stunden in der Salzwüste Nevadas im Stau stehen und durch viiiiiiiel Freizeit und glückliche Zufälle auf unserer schönen Seite gelandet sind. Was soll man sagen? Der September ist gerade mal eine Woche alt und erfreut uns schon wieder mit einer medialen Kuriosität nach der anderen. Da glaubt man, die Winnetou-Thematik hätte sich erledigt, da schießt Hubert Aiwanger (Freie Wähler) wie ein Stegosaurus auf der Flucht vor dem Meteoriten doch noch einmal um die Ecke. Was Hubert wohl vom neuesten „Herr der Ringe“-Spin-off halten würde, bei dem tatsächlich (festhalten!) People of Colour mitspielen dürfen? Wir wissen es nicht, aber vielleicht fragen wir mal Robert Habeck (Die Grünen). Die Antwort wäre vielleicht nicht informativ, aber irgendwie doch sehr wirkungsvoll. Im Prinzip genau wie bei uns, also schnappt euch ein Mon Chéri und genießt mit uns die Twitterperlen des Tages!

#1: Punk ist nicht tot

#2: Warum die Welt Jurist*innen liebt, Part 4.826

#3: Und mit dem Papier heizen wir ein Kohlekraftwerk

#4: Gebt ihr einen Twitter-Account!

#5: Oh ja, bitte mehr Diskussion darüber, wie Elben „in Wirklichkeit“ aussehen

#6: Herzlichen Glückwunsch!

#7: Manchmal könnte man es fast meinen

#8: Autsch

#9: Kann die Biologie dieses Rätsel lösen?

#10: Boomer Endlevel


Und falls ihr noch eine Ausrede für die nächste Familienfeier sucht:

Witziges über Familienfeiern: Aber du warst doch schon beim letzten Mal nicht da

Über den Autor/die Autorin