Thread: Und wieder stehe ich in einem leeren Zimmer

Jeden Tag sterben in Deutschland mehrere Hundert Menschen an den Folgen einer Coronainfektion. Daran wird auch der Lockdown so schnell nichts ändern. Es ist erschreckend, wie schnell man sich daran gewöhnt, die Zahlen täglich zu sehen. Bei den ganzen Lockerungsdiskussionen der letzten Wochen darüber, ob man z.B. Glühweinstände und Silvesterfeuerwerk erlauben sollte, trat die reale Situation in den Kliniken oft in den Hintergrund. Aber Menschen sind nicht nur Zahlen in irgendwelchen Statistiken. Sie sind denkende, fühlende Wesen mit Familien, Freunden, Zielen und Träumen. Menschen, die jemanden lieben und geliebt werden, und Menschen, um die sich Ärzte und Krankenpfleger kümmern müssen, wenn sie im Krankenhaus eingeliefert werden. Der nun folgende Thread von @duloxetin dreht sich um den mittlerweile traurigen Corona-Alltag auf einer Intensivstation und wie schwer es ist, dort zu arbeiten.

Anzeige

Das sagen andere User:

Anzeige

Anzeige