Straight Outta Weihnachtsbäckerei: 13 verführerisch duftende Tweets über Plätzchen

Jan H. 24.11.2021

Plätzchenbacken ist nichts für jeden. Diese Unmengen an Teig, die meistens irgendwie übrig bleiben. Die Unförmigkeit der Plätzchen, die sich häufig im Ofen zu einem gigantischen Riesenplätzchen vereinen. Oder die Zuckerdeko obendrauf, die auf Bildern meistens grazil und elegant auf die Backware gezaubert wurde, in Wirklichkeit aber eher aussieht, als hätte das 2-jährige Kind draufgeniest. So, wir hoffen, ihr seid jetzt in Weihnachtsstimmung. Und wenn wir mal ganz ehrlich sind, ist es doch eigentlich egal, wie die Plätzchen aussehen. Denn am Ende schmecken sie eigentlich (fast) immer. Wir hoffen, euch schmecken auch unsere virtuellen Plätzchen. Die haben wir nämlich mit viel Liebe für euch ausgesucht.

#1: Punkt 1.5: Ablauforganisation

#2: Wo wir gerade von grazil und kunstvoll reden …

#3: Dann sind wir eher so der Typ Plätz!

#4: Äh, was?

#5: Mehr Liebe für alle!

#6: Hat jemand schon den neuen Suicide Squad gesehen? Ihr seht das doch auch, oder? ODER?

#7: Never forget:

#8: Und natürliche regionale Produkte. Deswegen sitzen wir ja auch in Nürnberg bei den Lebkuchen …

#9: Die kleinen Sheldon Coopers

#10: 🤢🤢🤢

#11: Gandalf wäre stolz

#12: Gutsle nennt man das übrigens in Baden-Württemberg

#13: Wir finden dann alleine raus


Und was passt am besten zu Plätzchen? Richtig, Glühwein:

Hält warm und macht lustig: 13 süß-klebrige Tweets über Glühwein

Über den Autor/die Autorin