Jetzt aber schnell: 13 eilige Tweets übers Zuspätkommen

Isumi Naka 26.01.2022

Mit einem Zischen schließen die Türen der Bahn direkt vor der Nase, alles panische Drücken auf den Knopf bleibt ohne Ergebnis, die Bahn fährt ohne einen ab. Erneut zu spät bei der Arbeit, wieder die bohrenden Blicke der Kollegen und Kolleginnen ertragen und der Chefin eine passende Ausrede präsentieren. Man nimmt sich zum tausendsten Mal vor, morgen wirklich früher loszugehen. Doch am nächsten Morgen sind alle guten Vorsätze vergessen. Man will nur noch schnell das lustige Katzenvideo anschauen und eben kurz nachlesen, was eigentlich die Sänger von Bed & Breakfast heute machen, schon ist es wieder zu spät. Jetzt heißt es schnell sein. Die Morgentoilette wird im Treppenhaus erledigt und dann geht es im Laufschritt Richtung Arbeitsplatz. Für alle, die sich an ihre tägliche Morgenroutine erinnert fühlen, haben wir die besten Tweets übers Zuspätkommen aufgeschrieben.

#1: Der harte Alltag der Studierenden

#2: Heute lohnt es sich nicht mehr

#3: Da hat(te) jemand aber viele Katzen

#4: Frisurprobleme

#5: Instagram trifft Realität

#6: Jetzt so unschuldig tun, aber nach 3 Nanosekunden die nächste Folge abspielen

#7: Ein holpriger Start

#8: Hektik am Morgen

#9: Endlich mal eine richtige Ausrede

#10: Ein wahrer Schenkelklopfer

#11: Jede Ausrede hat mal klein angefangen

#12: Verzweifelte Suche

#13: 1,20m pure Genugtuung


Apropos zu spät, was haltet ihr hier von:

Thread: Drei Minuten zu spät

Über den Autor/die Autorin