Noch gut erhalten, aber zu nichts zu gebrauchen: Die besten Tweets über Kolleginnen und Kollegen

Max Kilian 10.03.2021

Jetzt aber mal Hand aufs Herz: Ihr vermisst im Homeoffice in den eigenen vier Wänden eure Kolleginnen und Kollegen doch auch bitterlich, oder? Grüße gehen daher an dieser Stelle raus an den Kollegen, der in normalen Zeiten regelmäßig den letzten Schluck Kaffee aus der Bürokaffeemaschine trinkt, ohne anschließend höchstselbst neuen aufzusetzen. Oder an diese eine Kollegin, die immer so laut telefoniert, dass selbst der schläfrigste Beamte im Nachbarbundesland aus seinem Bürostuhl hochschreckt. Für euch alle kommen hier 13 Tweets aus dem „normalen“ Leben mit Kolleginnen und Kollegen!

#1: Ach der Herr Mittwoch, ich grüße Sie!

#2: In Zeiten von Homeoffice eine völlig sinnfreie Frage:

#3: Niemand mag sportliche Kolleg*innen. NIEMAND!

#4: Wie man es eben in der Schulzeit gelernt hat:

#5: Dürfte glatt laufen.

#6: Aus eigener Erfahrung: Dauert dann einen halben Tag. Mindestens!

#7: Gutes Timing ist alles. Und vor allem lecker.

#8: Unfälle passieren …

#9: Techniker ist informiert!

#10: Neues Personal sollte stets nach Humor ausgewählt werden:

#11: Abmahnung ist raus! *schläft ein*

#12: Wenn im Lebenslauf „ausreichende Office Kenntnisse“ und „arbeitet selbstständig an Problemlösungen“ steht:

#13: Keine Pointe.

Unser Fazit: Ja, es gibt Videokonferenzen und man kann auch zig Mal am Tag telefonieren. Aber so schön diese ganzen technischen Lösungen auch sein mögen: Sie ersetzen keinen gemeinsamen Tag mit den Kolleginnen und Kollegen im Büro!

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel