Heute ist Tag des dummen Spielzeugs: Die besten Tweets aus dem Kinderzimmerregal

Es gibt buntes Spielzeug, überteuertes, zerbrechliches, nervtötendes, aufziehbares, in Einzelteile zerlegbares, sprechendes, pädagogisch wertvolles oder, bei Eltern besonders unbeliebt, quietschendes. Spielzeug, das sofort vergessen wird oder um das sich alle streiten, Spielzeug, das uns ein Leben lang begleitet oder damals auf dem Rastplatz an der A3 vergessen wurde, weswegen die Kleinfamilie einen Schlenker von 350km einlegen musste. Spielzeug, das regelmäßig gewaschen oder in Nacht- und Nebelaktionen von den Eltern ausgetauscht wird. Spielzeug, das seit Generationen weitergereicht wird und trotzdem nie seine Faszination einbüßt. Das, das grundsätzlich im Staubsauger landet oder sich nachts, wenn man im Dunkeln durchs Wohnzimmer tappt, unbarmherzig in nackte Fußsohlen bohrt. Spielzeug für Prinzen, Superheldinnen, Ritter, Rennfahrer und Piratinnen. Oder Spielzeug, das gar nicht unter dem Namen Spielzeug läuft, sondern Computer, Smartphone oder Smarthome heißt und vorrangig von Erwachsenen genutzt wird. Und dann gibt es noch die besten Tweets über all das wunderbare Spielzeug!

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

#11:

#12:

#13:

#14:

#15:

Thread: Spielzeug für Kinder, die schon viel zu weit für ihr Alter sind

Über den Autor/die Autorin