Flachwitz-Freitag: Die besten Wort- und Flachwitze (85)

Max Kilian 10.09.2021

Wir begrüßen alle Liebhaberinnen und Liebhaber des ultra-seichten Humors auch heute wieder auf das Allerherzlichste bei uns. Hier in unserem Flachwitz-Kabinett des Schreckens, das wöchentlich seine Pforten für alle öffnet, denen es nicht flach und seicht genug sein kann. Unsere Geisterbahn des Humor-Wahnsinns sozusagen. Die Spitze des längst während der Klimakrise geschmolzenen Eisbergs, die Piemontkirsche auf der Torte (weil Mon Chéri nun wirklich niemand mag). Der BER und die PKW-Maut unter unseren Beiträgen, der Elternabend unter den Veranstaltungen, die Gabel zum Auslöffeln der Suppe. Und doch innigst erwartet und heiß geliebt. Kann es endlich losgehen? Wir wären dann bereit!

#1: Piment und Kümmel reimen sich auf … nicht, dass es hier gleich zur Hausdurchsuchung kommt:

#2: Erst hoch hinaus, dann tief gefallen:

#3: Vielleicht ist das gar nicht Manuel Neuer? (Mit dem Reklamierarm auf das Bild klicken!)

#4: Hoffentlich fahren die Busse der BVG alle mit Kater Lysator (sorry!):

#5: Es bleibt tierisch witzig:

#6: Das alltägliche Geschnatter im Wahlkampf:

#7: Für die genauen Preise bitte ganz geschmeidig auf das Bild klicken:

#8: Unsere Flachwitze, eine der zehn biblischen Plagen:

#9: Traurig und witzig zugleich:

#10: Wer sich bereits denken kann, was kommt, muss eigentlich gar nicht erst auf das Bild klicken:

#11: Am baldigen Wahlabend dann:

#12: Mit dem Bierdeckel als Segel in die Zukunft:

#13: Wir halten es nun mit Angela und sagen:

Zwar nicht immer lustig und unterhaltsam, aber dafür WOW!

Hauptsache gut behandelt: Die kuriosesten Anekdoten aus dem Krankenhaus

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel