Die Twitterperlen des Tages vom 28. Juli 2022

Isumi Naka 28.07.2022

Es ist wieder so weit. Ein weiterer Tag der Woche ist geschafft und uns bleibt noch die ehrenvolle Aufgabe, euch die Twitter-Sahnestückchen, oder falls ihr es lieber vegan mögt, die Twitter-Tofustückchen des Tages zu präsentieren. Zunächst eine erfreuliche Meldung aus der Sportwelt: 12 Millionen Menschen haben gestern vor dem Fernseher den Finaleinzug der Damen bei der Fußball-EM mitverfolgt, so viele wie nie zuvor. Höchste Zeit, finden (nicht nur) wir, dass die Gehälter entsprechend an die der Männer angepasst werden. Apropos Anpassung. Für Friedrich Merz (CDU) scheint es zunehmend schwerer zu werden, den Unterschied zwischen Egoismus und Gemeinsinn zu verstehen. Vielleicht sollte er sich doch lieber voll und ganz auf seine Piloten-Karriere fokussieren? Jetzt scharrt ihr schon mit den Hufen und wollt endlich los zu den Twitterperlen des Tages? Dann lasst euch nicht aufhalten! Gute Unterhaltung!

#1: Das wäre doch jetzt das Stichwort für die SPD, oder?

#2: Wenns läuft, funktionieren die unmöglichsten Dinge!

#3: Merz Lieblingsband ist sicher auch Ich + Ich

#4: Da müssen erst viele Faxe ausgewertet werden

#5: Olaf Scholz (SPD), haben Sie mitgeschrieben?

#6: Der konservativste Rasenmähroboter der Welt

#7: FDP, das F steht für Feuer … äh, Freiheit

#8: Sehenden Auges in den Untergang, aber immerhin mit einem schicken Auto

#9: Wer schneidet hier Zwiebeln?

#10: Wie soll denn der Sandmann jetzt einschlafen?


Wir hätten da noch ne Frage:

Thread: Seid ihr eigentlich schlagfertig?

Über den Autor/die Autorin