Dann frag ich eben die Mama: Die besten Tweets aus dem Familienleben

Max Kilian 01.05.2021

Liebe Familienheldinnen und Familienhelden, ihr habt es wieder einmal geschafft! Eine weitere Woche Wischiwaschi-Lockdown ist, vermutlich ganz genauso wie ihr, geschafft. Wir hoffen, ihr seid in der gestrigen Nacht ordentlich in den Mai getanzt? So mit Abstand und lediglich mit dem eigenen Haushalt? Ja, richtig gehört: Wir haben tatsächlich schon Mai. Oder auch „erst“. Denn eigentlich reicht das, was in den ersten vier Monaten dieses Jahres bereits alles passiert ist, für mehrere Jahre. Das restliche Jahr dürfte es nun durchaus etwas ruhiger oder gelassener angehen. Zumindest bis alle geimpft sind und wieder so etwas wie Alltag in das Familienleben eingekehrt. Bis dahin wünschen wir euch ein schönes, entspanntes und vor allem gesundes Wochenende und einen tollen 1. Mai!

#1: Bitte Zeit lassen, Herr Zusteller! Es eilt ausdrücklich nicht.

#2: Auf diesen Moment dürfte er eine sehr lange Zeit gewartet haben:

#3: Ist Andi Scheuer (CSU) zufällig fünf Jahre alt?

#4: Auch im Erwachsenenalter völlig normal:

#5: Subtil wäre für diesen Diss wohl übertrieben:

#6: Wir kennen da auch noch die „nette Faust“:

#7: Falls euch die Provokation aus #5 noch nicht gereicht hat:

#8: So in der Art läuft das ab, oder?

#9: Wenn man eine Pause braucht, braucht man eine Pause. So will es das Familienausflugs-Gesetz!

#10: Nicht, dass wir uns auf eine Seite schlagen wollen, aber das Kind hat recht!

#11: Es gibt immer was zu tun:

#12: „Nein, DAS nicht in die Hand nehm … NICHT!“

#13: Ob Globuli hier helfen? (Spoilerwarnung: Nein, natürlich nicht!)

#14: Was Eltern nicht wissen: Der Duschvorhang macht unsichtbar!

#15: Wir wünschen allen Familien einen tollen Wochenendausflug!

Für alle, die den vergangenen April am Wochenende noch einmal ganz in Ruhe Revue passieren lassen möchten:

Die besten Twitterperlen im April 2021

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel