18 gut ausgeleuchtete Tweets über Fotografinnen und Fotografen

Die Geschichte der Fotografie ist älter, als man denkt. Und wir meinen hier nicht den Grundgedanken der Malerei, denn sonst wären die Ursprünge sicher noch älter. Bereits im 4. Jahrhundert vor Christus beschrieb Aristoteles nämlich die Camera Obscura. Sie gilt als Blaupause und Ursprung der Fotografie, wie wir sie heute kennen. Es sollte allerdings bis zum Jahr 1826 dauern, bis es Joseph Nicéphore Niépce gelang, das erste Foto aufzunehmen. Dafür belichtete er eine mit Asphalt beschichtete Zinnplatte 8 Stunden lang, um den Ausblick aus seinem Arbeitszimmer im französischen Saint-Loup-de-Varennes festzuhalten. Der Maler Louis Jacques Mandé Daguerre war so begeistert von dem Verfahren, dass er ihm half, die Belichtungszeit zu verkürzen, in dem er mit Kupferplatten und Quecksilberdämpfen experimentierte.

Heute trägt nahezu jeder Mensch ein Telefon mit Kamerafunktion im Hosentaschenformat mit sich herum. Viele dieser Geräte kommen inzwischen sogar an die Qualität richtiger Kameras heran. Zum Fotografen oder zur Fotografin macht einen allerdings der reine Besitz nicht. Schnappschüsse oder knipsen kann jeder, dafür braucht es nur den Finger am Auslöser. Ein richtiges Foto ist etwas ganz anderes. Nicht umsonst ist dies ein – wenn auch langsam sterbendes – Handwerk, das es zu erlernen gilt, bevor man sich Fotografin oder Fotograf schimpfen darf. Ohne sie gäbe es keine Hochzeitsfotos, Hochglanzmagazine, Bildbände, Reportagen und Aufnahmen von Familienfeiern oder Events. Und weil das so ist, widmen wir den fleißigen Menschen hinter den Linsen da draußen hier diesen wundervollen Beitrag. In diesem Sinne: Bitte lächeln!

#1: Arsch

#2: Passiert den Besten

#3: Wozu gibt’s Photoshop?

#4: Ganz natürlich

#5: Ach was

#6: Na dann

#7: Klingt fair

#8: Äh, ja

#9: Frechheit!

#10: Da ist doch nichts gestellt, oder?

#11: Perfekt, danke!

#12: Was einem eben wichtiger ist

#13: Bitte nicht drüberfahren, die leben noch

#14: Episch

#15: Was für ein Kink ist das nun wieder?

#16: OH-MEIN-GOTT

#17: Wieder was gelernt

#18: Alle Fotografinnen und Fotografen kennen das

Ihr habt ein Herz für Technik-Nerds? Dann bitte hier entlang:

Kannst du dir mal meinen Computer ansehen? 14 Gründe, Informatiker*innen zu lieben

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin