13 blitzsaubere und völlig schmerzfreie Anekdoten aus der Zahnarztpraxis

Max Kilian 02.06.2021

Hand hoch, wer auch immer fünf Minuten vor dem Zahnarztbesuch damit anfängt, nochmal so richtig gründlich seine Zähne zu putzen, weil das natürlich *zwinker* so richtig vor dem Bohrer hilft. Na ja, es ist eben wie mit Globuli: Man muss einfach sehr stark daran glauben … und auch dann bringt es leider null Komma nichts. Wobei diese Zuckerkügelchen gerade beim Thema Zähne und Zahnarztbesuch ja eher kontraproduktiv sind. Doch Angst vor der Zahnärztin oder dem Zahnarzt sollte einfach niemand haben müssen. Es gibt schließlich gute Betäubungen. Und unsere Fundstücke und Anekdoten aus den Zahnarztpraxen!

#1: Diese drei Minuten Ruhe am Morgen und am Abend kann uns niemand nehmen, hört ihr?

#2: Bitte deutlich sprechen:

#3: Verdammter Ärztemangel:

#4: Überweisung ist raus!

#5: Ach, die Dinger tauschen sich gar nicht selbst aus? Hmm.

#6: Wenn der Bohrer bereits auf Betriebstemperatur ist:

#7: Verdammte Kinder!

#8: Es gibt da eine gute und eine schlechte Nachricht:

#9: Aber ich bin Batman!

#10: Servicewüste Zahnarztpraxis:

#11: Seit wann arbeitet Klaus Kinski in einer Zahnarztpraxis?

#12: Ach, es geht gar nicht zum Urologen?

#13: Auch noch mit 50. Und 60. Oder 70.

Du sitzt noch immer im Wartezimmer und hast wirklich noch alle Zeitschriften durchgelesen?

Und jetzt den Mund weit öffnen: Die nervösesten Tweets vom Zahnarztstuhl

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel