Thread: Wenn Frauen vor dem Sex sagen …

Man kennt die Situation aus Filmen und Serien oder sogar aus dem Privatleben, wenn man denn so etwas hat: Das Date lief erfolgreich, man einigt sich auf eine Wohnung, umschifft auf dem Weg zum Schlafzimmer geschickt alle Stolperfallen – und dann spricht sie die magischen Worte: „Ich geh mich mal kurz frisch machen.“

Was bedeutet das? WAS? Ist es nur ein verzögerndes Moment, um die Spannung zu steigern, wie wir in der Oberstufe gelernt haben? Oder hat es doch praktische Gründe? Macht sie eine Zahnreinigung? Nimmt sie einen Eiweiß-Riegel zu sich oder verschafft sie ihrem Date Zeit, die Fußball-Bettwäsche zu verbrennen? Was? Die Antwort wird in Filmen meist nicht geliefert, dort schaut die Dame ja in der Regel nur in den Spiegel und streicht sich die Haare zurück. Macht aber nichts, denn die Twitteruser*innen haben jede Menge Lösungsvorschläge für dieses Mysterium parat. Herzlichen Dank für diesen Schmunzel-Thread an @Steffi721981.

Das war nicht das Bad, das war der Fahrstuhl

Staubig hier. Im Bad

Darf in keinem gut ausgestattetem Bad fehlen

Die nachfolgenden Sendungen verzögern sich

Eine sehr gute Idee

Bitte, was?

Mysteriöser Ort, dieses Bad

Hier schreibt jemand Drehbücher

Kann es so einfach sein?

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Tschakka, ihr schafft das

Ist das schon die Auflösung?

Wenn ihr andere Vorschläge habt, könnt ihr uns natürlich gerne in den Kommentaren erleuchten. Und falls es sich einer oder eine der Beteiligten in der Zwischenzeit anders überlegt hat, habt ihr wenigstens Zeit für folgenden Beitrag:

Och nö, heute nicht! 14 Menschen, die heute keinen Sex haben werden

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin