Thread: „Schwarz-Weiß-Rot? Ist das wirklich rechtsradikal?“

Bei den Protesten der Querdenker, Gegner der Corona-Maßnahmen und Verschwörungstheoretiker wie Attila Hildmann kam in den letzten Wochen immer wieder die Schwarz-Weiß-Rote-Flagge zum Einsatz. Darauf angesprochen wurde von Seiten der Demonstranten immer wieder behauptet, die Flagge sei harmlos und hätte nichts mit Rechtsextremismus zu tun. Paul Gäbler hat die Geschichte der Flagge und die Hintergründe in dem nun folgenden Thread zusammengefasst.

Anzeige

Anzeige

Korrektur des Verfassers: Hitler ernannte sich 1934 zum Reichspräsidenten, nicht zum Reichskanzler (das war er ja schon).

Anzeige

Anzeige