Thread: Sag mir, dass du auf dem Dorf wohnst

Lasst schon mal die Rollladen runter, klappt die Fensterläden zu oder gleich den ganzen Gehweg hoch – wir fahren ins Dorf. Mit dem Auto natürlich, aber das versteht sich von selbst. ÖPNV gibts ja nicht, aber dafür auch kein stabiles Internet. Aber hey, immerhin Klatschmohn und Löwenzahn in rauen Mengen. Und natürlich Nachbarn, die einen über die Hecke hinweg ans Rasenmähen erinnern. Schön, schön. Ist das der Herbert, der da auf dem Trecker vorbeituckert? Ach, dann gehts ja hoffentlich wieder besser mit der Leber. Da wusste man ja im letzten Herbst auch nicht, ob das noch mal wird. Na ja, spätestens beim Straßenfest wird sich zeigen, wo demnächst was frei wird, die Tochter von der Reinigungs-Lise sucht ja schon lange was. Und falls euch das alles bekannt vorkommt, dann ist der folgende Provinz-Thread von @thatsanisway bestimmt genau euer Ding.

Einschließlich Geburtsgewicht und Krankheitsgeschichte

Hoch soll sie leben!

Und alle wissen, wem das Auto gehört

Lass es dir schmecken, Sabrina

Welches Jahr?

Ach, der Thomas wieder …

Eier, wir brauchen Eier

Emil, ich hab dir doch gesagt, du sollst nicht über die Straße!

Dafür gibt’s jede Menge Bremsstreifen

Es ist wieder so weit

Wie viele Teenies hat der schon kübeln sehen?

Und wehe, du hast was zu essen in der Hand, dann sind direkt alle eingeladen

Warum haben die Dörfler nicht den BER gebaut?

Gibt’s eigentlich die Telefonkette noch?


Was im Dorf passiert, bleibt im Dorf:

Thread: Im Dorf wissen das alle!

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin