Thread: Ein super netter Arzt in der Notaufnahme

Es gibt wenige Momente im Leben, in denen wir uns so ausgeliefert fühlen wie im Krankenhaus. Das gilt insbesondere für die Notaufnahme. Wenn Menschen hierherkommen, haben sie in der Regel keine anderen Optionen und brauchen dringend medizinische Hilfe. Gleichzeitig kostet es immer eine gewisse Überwindung, sich in die Hände einer Ärztin oder eines Arztes zu begeben. Klar, das fachliche Wissensgefälle zwischen Mediziner*in und Patient*in ist meist enorm und es ist nicht einfach, einer fremden Person eine gewisse Macht über den eigenen Körper zuzugestehen. Entscheidend für Wohlbefinden und Heilung sind also nicht nur medizinische Kompetenzen, sondern auch Vertrauen in den professionellen Ablauf der Behandlung. Umso verstörender ist, was Twitteruserin @popupanna kürzlich erlebt hat. Dies ist ihr Thread.

Wie kann man hier umschalten?

Team creepy weit in Führung

Eigentlich ganz einfach

Sollte klar sein

Vielleicht sollten wir noch einmal über Prinzipien reden

Wo wir uns so gut kennen

Nicht in Ordnung

Nein, nein, nein

Wäre übrigens genauso unangemessen

Es geht übrigens auch umgekehrt

Was sagen die Mediziner*innen?

Es steht und fällt mit dem letzten Satz


Allen, denen das Thema Datenschutz nicht griffig genug ist, können wir selbstverständlich weiterhelfen:

Datenschutz-Tag: Die 11 sichersten Tweets über Datenschutz

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin