Maaßen: Der Druck auf den Verfassungsschutzchef nimmt weiter zu

Die SPD hält ihn mittlerweile für untragbar, während Innenminister Seehofer ihm öffentlichkeitswirksam den Rücken stärkt: Fakt ist, die Kritik am Präsidenten des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, nimmt täglich zu. Obwohl, eigentlich minütlich. Und das – vorsichtig formuliert – nicht ganz zu Unrecht. Laut dem Magazin „Kontraste“ soll Maaßen, der bereits seit seinen Äußerungen zu den Geschehnissen in Chemnitz unter Druck steht, auch den geheimen, sprich unveröffentlichten Verfassungsschutzbericht an Bundestagsabgeordnete der AfD weitergegeben haben. Klar, es heißt ja schließlich nicht umsonst „Geheimdienst“.

Wir haben die treffendsten Tweets dazu gesammelt und wünschen Euch eine gute Aufklärung!

Endgültig: Das Maaß ist voll!

Doch Spaß bei Seite: Denn was gestern noch Satire war, ist heute schon Realität.

Und hier kommen die Reaktionen:

#1:

Anzeige

#2:

#3:

#4:

#5:

Anzeige

#6:

#7:

#8:

#9:

Doch auch das Chemnitz-Thema ist für Maaßen noch nicht ausgestanden. Oder wie man beim Verfassungsschutz sagt: Aufgeklärt.

#10:

#11:

Anzeige

#12:

#13:

#14:

#15:

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!