Fussball-Bundesliga: Die Bayern-Pressekonferenz und der 8. Spieltag im Netz

Die Länderspielpause ist vorbei, der Bundesliga-Zirkus war wieder in der Stadt. Normalerweise beginnt der Bundesliga-Spieltag ja am Freitagabend um 20:30 Uhr mit der ersten Partie des Wochenendes. Und die hatte es direkt in sich: Eintracht Frankfurt feuerte Zuhause aus allen Rohren und schickte die Fortunen aus Düsseldorf so mit 7:1 zurück an den Rhein. Der Absatz an Altbier soll an diesem Abend enorm gewesen sein. In Erinnerung bleiben wird der denkwürdige Abend besonders dem jungen Serben Luka Jovic, der mal eben fünf (!) Treffer gegen Düsseldorf erzielte. Ja, normalerweise beginnt das Bundesligawochenende so. Doch letzten Freitag hatte man die Rechnung ohne den FC Bayern und dessen Strippenzieher Uli Hoeneß und Kalle Rummenigge gemacht. Okay, zugegeben: Sportdirektor Hasan Salihamidzic war auch mit dabei. Doch mehr als nettes Beiwerk war nicht drin, sorry.

Was war passiert? Dass es bei den Bayern in dieser Saison bisher (noch) nicht ganz so rund läuft, dürfte mittlerweile auch über den Freistaat hinaus bekannt sein. Also lädt man an der Säbener Straße zur großen Pressekonferenz und macht das, was man in München immer noch am besten kann: Austeilen. Gegen die bösen Medien. Und diese allgemeine Respektlosigkeit, die dem „wichtigsten deutschen Verein“ widerfährt. Und überhaupt: Warum nicht direkt die ganz große Keule herausholen und Artikel 1 des Grundgesetzes zitieren? Die Würde der Bayern ist schließlich unantastbar. Kann man schon so machen, man muss jedoch danach auch gut einstecken können. Und das ist bekanntlich eine der ganz wenigen Disziplinen, in denen der FC Bayern München und seine Führungsetage maximal Dritte Liga spielt.

Wir haben die besten Tweets zur denkwürdigen Bayern-Pressekonferenz und zum 8. Bundesliga-Spieltag für Euch gesammelt und wünschen eine erfolgreiche Nachspielzeit!

#1: Wir schalten live an die Säbener Straße!

#2: Die Pressekonferenz in aller Kürze:

#3: Was macht Günter Wallraff eigentlich gerade?

#4: Warum Einstecken, wenn man auch Austeilen kann?

#5: Doch so einfach geht es natürlich nicht mehr.

Anzeige

#6: Aktuell arbeitet man an einer strategischen Partnerschaft mit Nordkorea. Oder Sachsen.

#7: Keine Pointe.

#8: Das darf man heute ja überhaupt nicht mehr sagen.

#9: Doch erste Medien reagieren bereits…

#10: …mit Spott. Und Häme. Aber immerhin: Bayern ist wieder ganz oben.

Anzeige

#11: Nichts scheint mehr unmöglich.

#12: Und was war sonst noch so?

#13: Läuft bei Schalke gegen Bremen. Auf dem Sofa.

#14: Ob Fünf-Tore-Mann Luca Jovic heute immer noch feiern kann?

#15: Sorry, aber der musste einfach sein.

 

#16: Ein Schuss – ein Tor – der Jovic!

Anzeige

#17: Brasilien oder Düsseldorf – Hauptsache 7:1!

#18: Die Medienanwälte sind informiert.

#19: Klares Foulspiel. Am Fairplay.

#20: Leischdungsprinzip, gell?

#21: Zu guter Letzt noch ein schneller Blick auf die Tabellensituation. Aber Moment: Hier fehlt doch Arminia Bielefeld, oder?

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!