Die Twitterperlen des Tages vom 25. Juli 2022

Isumi Naka 25.07.2022

Hallo, Servus! Kommt doch erst mal herein, schmeißt die Schuhe in die Ecke und legt die Füße hoch. So, jetzt habt ihr es geschafft, der erste Tag der Woche ist hinter euch, um die anderen Wochentage soll sich bitte schön das Zukunfts-Ich kümmern. Geht es schon wieder? Seid ihr schon bereit für ein paar Twitterperlen? Wir versuchen heute, uns nicht (nur) unserem Porsche fahrenden Finanzminister zu widmen (auch wenn es Material für zwei bis drei Bücher gäbe), und tauchen stattdessen nach anderen glitzernden Fundstücken. Wir fragen uns beispielsweise, wie das Leben ohne die 42-Stunden-Woche der SPD aussehen könnte und was passieren würde, wenn man die Eigenverantwortung bis zum Ende denkt. Läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Gut, dann ab dafür! Beste Unterhaltung bei den Twitterperlen des Tages!

#1: Me-Time

#2: Muss ja jeder für sich entscheiden, oder?

#3: Dafür muss man das Bügeleisen nicht mal einstecken

#4: Die SPD zerstört Kindheitsträume

#5: Ist das wirklich das richtige Signal?

#6: Ein Leben ohne Handy ist möglich, aber sinnlos

#7: Getestet und für nicht gut befunden

#8: Mensch besiegt Maschine

#9: Hat er eine neu Art entdeckt?

#10: Ein schöner Rücken, man muss nur feste drücken!


Kennt ihr schon diese wunderbar lustige Twitteruserin?

Die besten Tweets von @anketrunken

Über den Autor/die Autorin