Die Twitterperlen des Tages vom 2. September 2022

Einen wunderschönen guten Abend, liebe Perlenfreundinnen und liebe Perlenfreunde! Wenn ihr das lesen könnt, habt ihr den wahrscheinlich wichtigsten Meilenstein der ganzen Woche erreicht. Freitag ist für viele das Tor zum Wochenende, das Versprechen, dass all der Arbeitsstress auch mal ein Ende hat. Sicher, das heißt nicht, dass wir immer nach Herzenslust faulenzen können, wie wir wollen, aber zumindest so oft es unser Leben zulässt. Und ja, liebe Eltern, wir können euch lachen hören. Trotzdem wollen wir heute den Start in zwei arbeitsfreie Tage feiern. Und zwar mit einer leckeren Käsepizza, einem Glas Wein und vielleicht einem kleinen Nachtisch. Ob der ein Schokopudding oder ein unwiderstehliches Eis ist, bleibt dabei euch überlassen. In jedem Fall empfehlen wir euch dazu zehn leckere Häppchen aus unserer digitalen Küche. In diesem Sinne: Hier kommen die Twitterperlen des Tages. Viel Spaß und guten Appetit!

#1: Und die Regierung tut einfach nichts

#2: *happy music plays*

#3: So sieht’s aus!

#4: Warum können wir das wieder nicht?

#5: Konnte ja niemand ahnen

#6: Laut Christian Lindner (FDP) dauert das 18 Monate

#7: Was macht man da?

#8: Wahnsinn

#9: Wichtigste Frage in dieser Woche

#10: Wir haben da so eine Ahnung

Schluss für heute! Aber keine Sorge, wir lesen uns ja morgen wieder. Bis dahin bleibt euch noch das:

13 Tweets über flauschige Zärtlichkeit: Kann man das streicheln?

Über den Autor/die Autorin