Die schönsten Good-News-Tweets der Woche (49)

Manchmal fragt man sich ja schon, wie sie das machen. Also diese merkwürdigen Leute, die mit ihrem sonnigen Gemüt durchs Leben spazieren. Die sich weigern, bei all den schrecklichen Nachrichten und furchtbaren Wahrheiten einzuknicken und sich (zumindest zeitweise) unter einem Stein zu verkriechen. Oder doch wenigstens unter einer Decke mit einem Netflix-Abo und abgestellter Klingel. Woher nehmen sie ihre Hoffnung? Zyniker schieben es vermutlich auf ihr angeblich schlichtes Gemüt. Aber na ja, Zyniker halt. Also wie macht dieser beneidenswerte Menschenschlag das denn nun? Liegt es an der lückenhaften deutschen Netzabdeckung, empfangen diese Leute einfach keine Nachrichten? Essen sie Unmengen Schokolade und betreiben in ihren Körpern kleine Glückshormon-Fabriken? Flüchten sie in Bücher und Filme und verweigern sich der Realität? Oder machen sie es einfach wie wir und konzentrieren sich auf die schönsten, besten und berührendsten Meldungen der Woche? Wir haben da eine Vermutung …

#1: Wir brauchen mehr Erikas

#2: Hut ab!

#3: Muss toll sein

#4: Entschuldigung, hätten Sie vielleicht ein Leckerli für mich und meine Kollegen?

#5: Bam!

#6: Der Sommer darf dann kommen

#7: Was Frank sagt

#8: Akute Kuschelgefahr

#9: Wollen wir lesen

#10: Harte Liebe für den Sohn

#11: Einfach stark

#12: Das!

#13: Wenn das Leben dir Löcher gibt, füll sie mit Bienen

#14: Fliegt!

#15: Gute Besserung

Thread: Hattet ihr in den letzten Tagen ein schönes, zwischenmenschliches Erlebnis?

Über den Autor/die Autorin