Das ist medizinisch! 15 alkoholische Wege durch die Pandemie

Es gibt sicher sehr viele, sehr gute Gründe, auf Alkohol zu verzichten! Und dann gibt es eine nicht enden wollende Pandemie. Wem also ein Glas Wein am Abend hilft, die angefressenen Nerven im Wirbelsturm des halbgaren jetzt-nein-doch-wischi-waschi-Lockdowns nicht wegfliegen zu sehen, der möge es sich randvoll füllen! Und wer tagsüber einen kleinen Nachschlag braucht, wird hier fündig: Bei den lustigsten Tweets über Alkohol! Cheers!

#1: Ungeahnte Pandemie-Folgen

#2: Aber nur manchmal

#3: Frisch gezapft

Gezapftes Bier? Da war doch was … Falls ihr auch Probleme habt, euch nach einem Jahr Pandemie an das Konzept Kneipe zu erinnern, dann schaut doch einfach mal in den Thread: Eine kleine, staatstragende Eckkneipe aus Bremen.

#4: Der Husten und alles andere

#5: Buchen auch Sie heute Ihre Corona-Zeitreise

#6: Vitamine, so wichtig!

Gemüse bleibt Gemüse, auch wenn man es in Alkohol einlegt, lasst euch da bloß nichts einreden. Apropos, mehr vitaminreiche Rezepturen findet ihr übrigens in unseren Tweets über gesunde Ernährung. Wir wünschen guten Appetit.

#7: Psst, nicht so laut, sonst wacht es auf

#8: Bitte lass es genau so gewesen sein!

#9: Kann man hier noch einen Termin vereinbaren?

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihre 4-Jährige. Falls es zwecks Zweitmeinung doch mal eine „richtige Ärztin“ sein soll, bietet Twitter zum Glück eine große Auswahl qualifizierter Fachkräfte.

#10: Manche haben es einfach raus

#11: Von den Wissenden lernen

#12: Das muss es sein!

Zähneputzen, die unterschätzte Gefahr! Wer sichergehen will, nicht unnötige Risiken einzugehen, der konsultiert vor der täglichen Zahnreinigung am besten vorab unsere Zahnarzt-Tweets.

#13: … und zu allem anderen

#14: Da kann keine Gurkenmaske mithalten

#15: Die Schnapsbörse für Eltern


Ja, der Distanzunterricht hat inzwischen vermutlich mehr Familien auf dem Gewissen als sämtliche in unschuldige Fußsohlen gebohrte Lego-Teile der Welt. Falls ihr zu betrunken seid, um euch daran zu erinnern, warum das so ist, könnte ihr hier einfach noch einmal über alles Freud und Leid des Homeschoolings nachlesen!

Die besten Tweets über Wein

Über den Autor/die Autorin