15 Eissorten, die garantiert glücklich machen

Der Sommer ist da und ihr wisst, was das heißt! Endlich wieder anstehen, um ein mittleres Vermögen für ein Eis auszugeben, das man im Anschluss auf dem T-Shirt verteilt! Jippie! Spaß beiseite, wir lieben Eis. Knapp acht Liter isst der oder die durchschnittliche Deutsche pro Jahr. Dabei weiß niemand so genau, was in Speiseeis drinsteckt. Angeblich sind es nur Sahne, Zucker, vielleicht ein Eigelb, ein bisschen Schokolade oder auch ein paar Früchte, die vermischt und unter Rühren gekühlt werden. Doch irgendwo in dieser Rezeptur fehlt das Quäntchen Magie, das mit jeder Kugel verzehrt wird. Diese eine Zutat, die nach all dem schmeckt, was glücklich macht. Nach Sonne und Urlaub, Kindheit und Strand, nackten Füßen und Lachen. Also fast so wie unsere Tweets aus der Eisdiele!

#1: 5/5 Punkte, gerne wieder

#2: Immer diese neumodischen Sorten

#3: Lifehack des Tages

#4: Ausnahmsweise auch im Kinderzimmer

#5: Immer so:

#6: Lebensziel

#7: Funktioniert immer

#8: Mama, warum weint der Mann?

#9: Wann haben Sie Ihr Talent für das Marionettenspiel erkannt?

#10: Da kann man zum Glück nix falsch machen

#11: Mach zwei draus

#12: Das Heftpflaster für die Seele

#13: Chapeau!

#14: Machen wir auch so

#15: Deswegen in die Eisdiele


Eis schmeckt ja eigentlich immer und überall, doch nirgendwo ist es besser als an diesem Ort:

Zwischen Pommes und dem Duft von Sonnencreme: Die besten Tweets aus dem Freibad

Über den Autor/die Autorin