Die besten Tweets zum Gerüstbauer-Meme

Manuela Jungkind 10.08.2023, 13:11 Uhr

Das Internet ist ein ungezügeltes Tier mit grenzenlosem Appetit. Es empfiehlt sich, immer ein paar nicht zu inhaltsreiche Snacks für selbiges parat zu haben, sonst geht es auf die Pirsch und dann gnade uns das Datenvolumen. Ein paar Elon-Musk-Kopfschüttler hier, eine Prenzlberg-Beobachtung da und zwischendurch ein Flachwitz. Quasi wie politische Sommerpause, nur umgekehrt. Ab und an jedoch reißt es sich jedoch von der Kette kalkulierter Viralität los und dann passiert es: Eine harmlose Meldung oder ein unbedarft abgesetzter Post breaks! The! Internet!

Wir konnten es zuletzt beim Berliner Löwen beobachten, der wie die Wildsau durchs (digitale) Dorf getrieben wurde. Oh, welch himmlischen Frieden er brachte. Endlich waren die tiefen Gräben politischer Couleur und sozialer Stände übersprungen. Freunde der deutschen Grammatik, neudeutsche Kommata-Ignoranten, Genderstern-Verfechter*innen, Generation Millennium, X, Y, Z, Woke und Boomer, sie alle waren geeint in der Suche nach der treffendsten Pointe. Im Jahr 2023 hätte Wilhelm II sicher gesagt: Ich sehe keine Twitter-Handles mehr, ich sehe nur noch Gags!

Dieses Mal jedoch trifft es kein, Pardon, ordinäres Wildschwein, das in einem ungünstigen Moment abgelichtet wurde, sondern ein in bester Absicht, jedoch nicht von der Hand zu weisendem Dilettantismus aufgenommenes und selbst publiziertes Video. Ein ambitionierter Chef in ungewollter Kurt-Krömer-Manier, zwei auf falschem Fuß erwischte Azubis in der nachvollziehbaren Überforderung des ersten Arbeitstags, ein rostiger TikTok-Account und ein eifriger Klick auf den Publish-Button – die Rezeptur für eine mediale Katastrophe ist perfekt. Und obwohl man alle Beteiligten irgendwie in den Arm nehmen möchte, kommt man nicht umhin, Twitter für dieses Füllhorn an Spitzzüngigkeit zu gratulieren.

Wat ham wa vereinbart? Genau, für jeden Schmunzler, den wir euch nun schenken, schickt ein digitales Küsschen an Christian, Benjamin und Jeremy. Und nun viel Spaß mit den besten Gerüstbauer-Memes.

#1: Safe zone

#2: Romcom incoming

#3: Der Nichtraucherbonus kriegt sie alle

#4: Christian for HSV-Präsident

#5: Nur Liebe für diesen Mann

#6: Überlesen?

#7: Fühlen wir

#8: Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt

#9: Lohnt sich

#10: Ach, Benni, nicht schon wieder

#11: Wenn besser, is gut

#12: Wenn Blicke gerüstbauen könnten

#13: Karohemd und gelbe Schuh – Jeremy will seine Ruh

#14: Kein Märchen ohne Happy End


Sind wir nicht alle ein bisschen Benjamin?

Betreten auf eigene Gefahr: 14 fleißige Tweets von der Baustellen

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Manuela Jungkind

Stellv. Redaktionsleitung

Alle Artikel