Thread: Warum man mit der AfD keine Koalition eingehen sollte

In der Stadt Penzlin ist die Union mit der Afd eine Zählgemeinschaft eingegangen. Dafür hagelte es in den letzten Tagen ordentlich Kritik. Aber es gab auch Gegenstimmen, die meinten, es wäre undemokratisch eine Koalition mit eine demokratisch legitimierten Partei auszuschließen.

Doch genau hier liegt das Problem. Die AfD mag demokratisch legitimiert worden sein, die Demokratie selbst findet sie aber nur gut, wenn sie ihr von Nutzen ist. Was bleibt ist eine rechtspopulistische Partei, die Neonazis einen sicheren Hafen bietet und von der Abschaffung des jetzigen Systems und der Beschneidung seiner der Grundrechte träumt.

Der nachfolgende Thread ist zwar aus dem letzten Jahr, und man könnte sicherlich auch jüngere Beispiele nennen, aber er ist auch ein schönes Mahnmal, warum die Union niemals mit der AfD koalieren sollte, wenn sie ihre Glaubwürdigkeit als demokratische Partei behalten möchte. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja in Kürze auch ml ein Update von @drpeternagel, der diesen Thread zusammengestellt hat.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!