Thread: Ich bin machtlos

Gewalt gibt es in vielen Beziehungen. Oft vermuten wir dahinter jedoch nur die physische Komponente, die psychische wird oft gar nicht als so schlimm wahrgenommen.

Solche toxischen Beziehungen bleiben meist im Verborgenen, weil die Auswirkungen nicht unbedingt sichtbar sind. Dabei sind diese Beziehungen jedoch mindestens genauso schlimm, denn auch sie hinterlassen tiefe Narben. Schrecklich wird es, wenn dabei Kinder im Spiel sind und als Druckmittel oder Waffe gegen den Ex-Partner eingesetzt werden. Dann können sich die Betroffenen nur schwer den Machtspielchen des Gegenübers entziehen und sind auch nach dem Ende ihrer Beziehung ein Opfer des Partners. Wie das aussieht und welche Folgen das haben kann, beschreibt die Twitteruserin @WertesFraeulein in dem nun folgenden Thread.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige