Thread: Geschichten, die das Leben schrieb

Glaubt ihr an Schicksal oder Vorsehung? Natürlich kann unser Leben auch einfach eine Ansammlung von vielen Zufällen sein, die an irgendeinem Punkt in ihrer Summe dann ein Bild ergeben. Und womöglich liegt es ja nur an uns, dass wir in manchen Ereignissen und Lebenswegen einen tieferen Sinn sehen, weil wir ihn suchen. Wahr ist, all unsere Entscheidungen haben Konsequenzen. Bei allen Wegen, die wir beschreiten, wissen wir nicht, ob diese am Ende positiv oder negativ ausfallen werden. Das gehört zum Menschsein dazu. Die besten Geschichten sind die, die uns im Gedächtnis bleiben, an denen unser Herz hängt und die wir gerne weitererzählen, weil sie so unglaublich klingen. Sie erinnern uns daran, dass es Hoffnung auf ein Happy End gibt und dass das Leben viel witziger, verrückter und schöner ist, als es im Alltag manchmal den Anschein hat. Und genau um solche Erzählungen geht es in dem nun folgenden Thread, den @fumuchisimo auf Twitter gestartet hat.

Der furchtbare Nachbar

Die Sache mit dem falschen Stempel

An den Haaren herbeigezogen

Opa, der alte Schwerenöter

Es geschah auf Malle

Klingt wie ein alter Hollywoodfilm

Aus Versehen zusammen

Schon aus Prinzip nicht

Delikate Angelegenheit

Die Doppelhochzeit

Ende gut, alles gut

Das Versprechen

Der verwirrte Pfarrer

Auf der Jugendweihe meines Cousins

Der gutaussehende Typ aus der Schulband

Glücklich in Irland

Das waren unsere schönsten Geschichten, die das Leben schrieb. Wenn ihr auch eine tolle Anekdote zu erzählen habt, hinterlasst uns doch einfach einen Kommentar. Und falls nicht, könnt ihr es ja mal mit diesem Thread hier versuchen:

Thread: Habt ihr besondere Familienregeln zuhause?

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin