Thread: Dinge, die ich mit 17 bevor ich alleine aus einem Ost-Dorf in eine West-Stadt zog, gerne gewusst hätte

Max Kilian 19.05.2021

Zugegeben, die deutsche Wiedervereinigung ist mittlerweile bereits einige Jährchen her. Zumindest auf dem Papier, denn faktisch klaffen immer noch vor allem wirtschaftliche Lücken, die es zu beseitigen gilt. Um nur zwei Beispiel zu nennen: Es gibt weiterhin ein deutliches Lohngefälle zwischen Ost- und Westdeutschland und auch die Jugendarbeitslosigkeit ist im Osten noch immer signifikant höher. Wichtige Themen, doch um die soll es in diesem Beitrag eigentlich überhaupt nicht gehen. Viel mehr geht es um Unterschiede zwischen Ost und West, die der Twitteruserin @demutsch damals, als sie „alleine aus einem Ost-Dorf in eine West-Stadt zog“, so nicht bekannt waren. Und die damals auch im Westen für das ein oder andere ungläubige Kopfschütteln gesorgt haben dürfen.

Klar, dass bei diesem „Ost-West-Konflikt“ auch andere User etwas beizutragen haben:

He, she, it – das „G“ muss mit!

Quasi das „Subjekt, Prädikat, Objekt“ des zwischenmenschlichen Kontaktes:

Andere Länder, andere Sitten:

Wir tippen dennoch auf Broiler:

Die Mischung macht’s:

Wir war das damals „da drüben“?

Ob Ost oder West: Man lernt nie aus!

Weil es uns alle angeht:

Thread: Deutschland macht doch nur 2 Prozent der globalen Treibhausgasemissionen aus

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel