Nein, das ist kein Laufband! 14 Momente an der Supermarktkasse, die uns an der Menschheit zweifeln lassen

Es heißt ja, dass man Menschen erst in Stresssituationen so richtig kennenlernt. Wenn es danach geht, sind die zwei bis 20 Minuten am Kassenband des örtlichen Supermarktes oder Discounters sehr aussagekräftig. Hier entpuppt sich, wer das eigene Leben im Griff hat oder es mit Ach und Krach durch den Tag schafft. Menschen, die Samstagabend direkt vorm Eingang parken und gehetzt eine Flasche Wein, einen Flaschenöffner und ein Päckchen Kondome aufs Band schmeißen, ziehen eben unweigerlich eine Duftspur der Verzweiflung hinter sich her. Wogegen man Eltern, die sämtliche Naturgesetze außer Kraft setzen und in Begleitung von Kleinkindern (!) einen Wochenvorrat frisches Gemüse (!) kaufen und Milchprodukte an Ort und Stelle in einer mitgebrachten Kühltasche (!) verstauen, direkt mal die Leitung des ein oder anderen Bundesministeriums anvertrauen sollte. Die Supermarktkasse ist demnach die gesellschaftliche Petrischale, hier bleibt nichts verborgen. Und damit ihr auch alle wisst, wovon wir sprechen, haben wir die 14 aufschlussreichsten Kassen-Erlebnisse für euch gesammelt. Viel Spaß und das Wechselgeld bitte sofort nachzählen!

#1: Ehemaliges Kinderzimmer zu vermieten

#2: Und statt Reitsport gibt es das Wackelpferd nach der Kasse

#3: Einkaufsliste: Pommes mit Ketchup, Marmelade und Butter und natürlich …

#4: Wir wollen das!

#5: Schwer zu sagen, wer hier das größere Trauma davonträgt

#6: Deswegen gibt es neben der Kasse die kleinen Schnapsflaschen

#7: Ein wenig Erotik für zwischendurch

#8: Wir suchen diesen Mann:

#9: Haben Sie auch frisch Gepresstes?

#10: Die Fallstricke der Digitalisierung

#11: Freud und Leid des Stammsupermarktes

#12: Einmal so viel Rückgrat haben wie diese Frau:

#13: Vielleicht lag es auch an den Fischstäbchen und dem Smartie-Eis

#14: Auf der „Leben im Griff haben“-Skala ganz weit oben:

Zugegeben, die besten Einkaufstipps gibt es nicht bei uns, sondern einzig und allein bei dieser Frau:

Thread: Was sind eure Oma-Tipps?

Über den Autor/die Autorin