„Ihre Verbindung wurde unterbrochen“: 15 Strategien, um jeden Anrufer in die Flucht zu schlagen

Wer hat nicht das Bild seiner Eltern vor Augen, die mit dem Telefon am Ohr im Flur stehen?! Womöglich sogar mit einem Telefon ohne Display. Mit Schnur! Daheim! Keine Ahnung, was seither passiert ist, aber wenn man sich so umschaut, hat man den Eindruck, als würde unsere Generation Telefonate meiden wie Friedrich Merz den Spitzensteuersatz. Und das obwohl Telefonieren heute bequem und überall möglich ist, also auch im Bett oder beim Einkaufen. Wir könnten dabei Yoga machen und es würde auch kein Vermögen mehr kosten! Und trotzdem … Facetime? Okay. Zoom? Klar! WhatsApp? Immer! Aber Telefonieren? Mal im ernst, welches Problem lässt sich nicht genauso gut oder besser durch eine Email, eine Kurznachricht oder – wir sind ja in Deutschland – zur Not auch ein Fax lösen? Für alle, die beim Klingeln ihres Handys ebenfalls ins Schwitzen geraten, haben wir hier zwar keine Nummern-Rückverfolgung, dafür aber die lustigsten Tweets übers Telefonieren.

#1:

#2:

#3:

#4:

#5:

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

#11:

#12:

#13:

#14:

#15:

Thread: Das skurrilste Telefonat der Woche

Über den Autor/die Autorin