Hab ich auch alles? 16 Tweets über Einkaufszettel

Es geht schneller, als man denkt: Der Einkaufswagen ist vollgepackt, man passiert die Kasse und und wuchtet alles nach Hause. Aber ach, herrje, dort angekommen muss man feststellen, dass man diese eine Sache, wegen der man eigentlich zum Supermarkt gegangen ist, vergessen hat. Mal wieder. Damit man zu Hause nicht wieder ohne Toilettenpapier, Müllbeutel, Brot oder Kaffee dasteht oder zweimal gehen muss, greifen viele zum Einkaufszettel als Gedankenstütze. Das mag den Jüngeren von euch zwar ein bisschen rentnerhaft vorkommen, ist aber eigentlich sehr effektiv und hilft sogar, beim Einkaufen Zeit zu sparen. Mittlerweile gibt es sie sogar als praktische Apps, zum Abhaken und Teilen unter Familienmitgliedern oder WG-Bewohner*innen. Ein Einkaufszettel ist aber immer nur so gut wie sein*e Ersteller*in. Und da ja bekanntlich niemand perfekt ist, gibt es auch hier allerlei Missverständnisse, Versäumnisse und unvorhergesehene Lacher. Wie geschaffen für ein Special, findet ihr nicht auch? Na, dann wollen wir mal loslegen!

#1: Kinder, Kinder

#2: Kann passieren

#3: Wie recht er hatte

#4: Einkaufen als Abenteuer

#5: Lasst euch das eine Warnung sein

#6: True

#7: Heiratsmaterial

#8: Hoffentlich dauert das nicht so lange

#9: Ehemann zu verschenken

#10: Wenigstens ist er hübsch

#11: Bitte auch an die Vierbeiner denken

#12: Auch eine Möglichkeit

#13: Wer auf Herausforderungen steht, wird diesen Stunt lieben (Bild anklicken)

#14: So geht Nachhaltigkeit

#15: Puh, das sieht nach Arbeit aus

#16: Ihr kennt das

Seid ihr auch so vergesslich? Hier gibt’s mehr:

Schatz, hast du nicht etwas vergessen? Die umwerfendsten Tweets über Jahrestage

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin