Freiheit für die Füße: 15 Tweets, die dir die Schuhe ausziehen

„Sommer, Sonne, barfuß“ hätte auch einen guten Songtitel abgegeben. In der heißen Jahreszeit fällt es endlich nicht mehr auf, dass die Waschmaschine gefühlt fast so viele Socken frisst, wie der Klimawandel Wälder. Denn die Schublade, in der unvollständige Paare Dauerzustand sind, kann bei diesen Temperaturen getrost geschlossen bleiben. Außer man zählt zu den ganz Hartgesottenen, die selbst in Sandalen nicht ohne können. Aber diese Spezies scheint doch langsam auszusterben. Obwohl; man dachte ja auch, Schlaghosen und bauchfreie Mode hätten sich erledigt. Naja, vielleicht also nur eine Frage der Zeit, bis auch dieser Trend wiederkehrt. Aber bis dahin kommen hier für alle, die die Beschaffenheit ihres Bodens gerne am eigenen Leib spüren, die besten Tweets zum Barfußlaufen.

#1: Obwohl das Muster doch auch was hat

#2: „Und zu der Laugenbrezel nehme ich bitte noch eine große Portion Stil“

#3: Vielleicht beim Nachbarn?

#4: Wenn man mal wieder keinen guten Anmachspruch parat hat

#5: Finde den Fehler!

#6: Wer hat da wieder nicht aufgeräumt?

#7: Bei solchen Freunden braucht man keine Feinde mehr

#8: *zwinker*

#9: Passt, Frühling und Herbst scheinen mittlerweile eh fast inexistent zu sein

#10: Man braucht nur die richtige Drohung

#11: Lieber auf die Wiese

#12: Und dann spürt man plötzlich etwas Weiches an den Füßen …

#13: Mit Wanderschuhen geht klar

#14: Karma?

#15: Jackpot

Aber für Hausschuhe ist es natürlich nie zu warm …

Nicht ohne meine Pantoffeln! Die gemütlichsten Tweets über Hausschuhe

Über den Autor/die Autorin