Flachwitz-Freitag: Die besten Wort- und Flachwitze (88)

Max Kilian 01.10.2021

Jawolle, wie wir sehen, seid ihr auch diesen Freitag wieder zuverlässig am Start, wenn es heißt: Schlepptop auf und ran an den niveaulosen Humor, denn so sieht’s aus im Schneckenhaus! Wie gewohnt haben wir uns auch diese Woche wieder frisch ans Werk gemacht und für euch die seichtesten Wort- und Flachwitze gesammelt. Schittebön und Schankedön! Beschwerden werden wie immer nicht entgegengenommen, wir sind hier schließlich nicht bei “wünsch dir was”, sondern bei ”so isses”. Erst schwach anfangen, dann stark nachlassen. Und so wünschen wir euch einen möglichst unterhaltsamen Start ins Wochenende, lieber locker vom Hocker, als hektisch übern´ Ecktisch. In diesem Sinne: Good Bye, Hawaii and see you later, alligator!

#1: Wenn in der Pralinenschachtel wieder Aktienoptionen und ein Direktorenposten liegen:

#2: Die Digitalisierung hat die Krankenhäuser und Kliniken erreicht:

#3: Einfach herrlich, diese Stille:

#4: Es heißt schließlich nicht umsonst LokomoTIEFE:

#5: Wird für das Kind eine Achterbahn der Gefühle:

#6: Die „Das da vorne rechts“-Runde:

#7: Trocken, aber obstig:

#8: Hauptsache klimaneutral verhaftet:

#9: Satt dank Oliver Welke?

#10: Streichgeist:

#11: Doch, die musst du aber noch haben!

#12: Der tut weh:

#13: Krieger des Instagram-Filters:

Nur mit seeehr viel Humor zu ertragen:

Ist das jetzt der Kaufpreis oder die Monatsmiete? 13 unbezahlbare Wahrheiten über den deutschen Mietwahnsinn

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel