Flachwitz-Freitag: Die besten Wort- und Flachwitze (72)

Max Kilian 11.06.2021

Hand aufs Herz: So eine komplette Woche ohne einen einzigen Feiertag kann doch eigentlich auch niemand wollen, oder? Wir wussten ja vor lauter Brücken- und Feiertagen überhaupt nicht mehr, wie sich das anfühlt, ganze fünf Tage in Folge zu arbeiten. Durchgehend! So in etwa muss sich Frodo gefühlt haben, als er sich mit einem kleinen Ring auf den beschwerlichen Weg nach Mordor gemacht hat. Nur, dass dieser Ring bei uns eben der Arbeitsrechner mit Windows, der Drucker oder ganz wichtige ASAP-Formulare ist. Aber es gibt auch frohe Kunde zu vermelden: Die Arbeitswoche ist fast geschafft und wir leiten nun mit unseren Flach- und Wortwitzen das bevorstehende Wochenende ein. Gute Unterhaltung und viel Spaß!

#1: Das ist ein Dammbruch:

#2: Pillen sind eben kein Brokkoli:

#3: Dafür stehen wir mit unseren Flachwitzen!

#4: Fanden manche in der Redaktion eher so mittel, Alter:

#5: Ostsee, oder?

#6: Frostige Zeiten:

#7: Bitte umgehend das Rad wieder rausröttgen!

#8: Zwar unterirdisch, aber hey:

#9: Aber die sagen doch immer JA!

#10: Eine Frage an den AfD-Nachwuchs:

#11: Hat die Kokainnnengastronomie etwa wieder geöffnet? (Sorry)

#12: Wo ist der Proteinshake?

Für alle, die in der letzten Woche den Freitag als Brückentag komplett verschlafen haben:

Flachwitz-Freitag: Die besten Wort- und Flachwitze (71)

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin

Max Kilian

Redaktionsleitung

Alle Artikel