Die schönsten Good-News-Tweets der Woche (48)

Im Dezember 2020 war die Corona-Pandemie längst in vollem Gange. Und doch (oder auch gerade deswegen) ereignete sich in einer Gemeinde im Norden Minnesotas (USA) Folgendes: In einer Drive-in-Schlange bezahlte jemand für die Bestellung des nachfolgenden Autos. Eine nette Geste und nichts, was den meisten Menschen finanziell wehtut. Das Beste ist aber, was danach kam. Die nachfolgende Person freute sich nämlich so sehr, dass sie beschloss, die Rechnung des Autos hinter ihr zu begleichen. Woraufhin die nächste Person … ihr ahnt es! Am Abend, als das Restaurant schloss, gab der letzte Drive-in-Gast ein paar Dollar, um für die erste Bestellung des nächsten Tages zu bezahlen. Die Reihe hielt 900 Bestellungen an. Gutes Tun steckt an! Und genau deswegen machen wir das jetzt auch und liefern euch die herzerwärmendsten, berührendsten und inspirierendsten Tweets der vergangenen Woche. Wir hoffen, sie stecken etwas an!

#1: Botschaft säen, Hoffnung ernten

#2: Starkes Signal

#3: Boom!

#4: Ostern wird toll!

#5: Es geht doch

#5: Das, was Anke sagt

#6: Gleich viel besser

#7: Schöne Idee

#8: Wir verneigen uns

#9: Alles ist gut, solange du wild bist

#10: Schande über die Trittbrettfahrer, die diese geniale Idee ausnutzen

#11: Ehren-Doc

#12: Quadratisch, praktisch, toll

#13: Ohne Worte

#14: Besser können wir es nicht sagen

Schwer zu glauben, aber auch letzte Woche gab es verdammt viele gute Neuigkeiten:

Die schönsten Good-News-Tweets der Vorwoche

Über den Autor/die Autorin