Die besten Tweets über Bücher und das Lesen

Bitte kurz das Buch aus der Hand legen und aufpassen: Heute feiern wir den Tag des freien Buches. Eingeführt vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels erinnert dieser Aktionstag seit 1983 an die Bücherverbrennungen durch die Nationalsozialisten.

Während der „Aktion wider den undeutschen Geist“ wurden am 10. Mai 1933 in zahlreichen Städten zehntausende Bücher „sichergestellt“ und anschließend – unter der Aufsicht von Joseph Goebbel – öffentlich verbrannt. Darunter Werke unbequemer Autoren wie Erich Kästner, Heinrich Heine, Berthold Brecht und Kurt Tucholsky. Wir haben anlässlich dieses wichtigen Tages die besten und treffendsten Tweets über Bücher und das Lesen gesammelt!

„Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.“
– Heinrich Heine 1820

Tag des freien Buches: Ein wichtiger Tag!

#1:

#2:

Anzeige

#3:

#4:

#5:

Anzeige

#6:

#7:

#8:

#9:

#10:

Anzeige

#11:

#12:

#13:

Anzeige

Auch interessant:

Täglicher Newsletter

Jeden Tag um 20 Uhr: Alle Twitterperlen des Tages gesammelt in einem Newsletter. Jetzt anmelden!