Der Kaffee fürs Smartphone: 14 energiegeladene Tweets über das Ladekabel

Jan H. 12.12.2021

Was sollen wir nur ohne es tun? Die tägliche Fahrt mit der Bahn wäre um einiges langweiliger. Man müsste wieder Bücher mit auf die Toilette nehmen. Und der morgendliche Blick aufs Smartphone würde auch erst mal für schlechte Laune sorgen. Denn ohne Ladekabel geht heutzutage eigentlich gar nichts mehr. Quasi der Kaffee fürs Handy, wenn man so möchte. Und weil Kaffee ja ständig viel Liebe erhält, fänden wir es nur fair, wenn das auch für Ladekabel gelten würde. Aus diesem Grund widmen wir diesem täglichen Lebensretter einen kompletten Beitrag. Wir hoffen, ihr habt noch genug Akku. Los geht’s!

#1: In guten wie in schlechten Zeiten – es sei denn einer klaut das Ladekabel. Dann ist Schluss!

#2: Unfassbar gut erzogen!

#3: Igitt

#4: Bisschen Geschichte zwischendurch

#5: Das würde zumindest einiges erklären

#6: Es muss einen Logikfehler geben. Aber wir finden ihn einfach nicht …

#7: Solange sein Ladekabel nicht … ach, lassen wir das!

#8: Und auf die Technik! Manchmal muss es auch einfach im richtigen Winkel eingesteckt sein!

#9: Dann lad‘ ich auf im Treppenhaus, endlich wieder Gänsehaut. Ich halt‘ es nicht bis oben aus, halt‘ es nicht bis oben aus

#10: Sieht dann aus wie in der IT-Abteilung

#11: Gnihihihi

#12: Aber nur vielleicht …

#13: Ey, das ist auch voll schwer manchmal!

#14: Liebe!


Smartphone aufgeladen? Nein? Dann erstmal eine Runde zocken:

Jetzt wird gezockt: Die besten Tweets über Spielkonsolen

Über den Autor/die Autorin