Das Kind muss in die Hose! Ein Drama in 15 Akten

Die Situation ist purer Stress für alle Beteiligten: Da wird gequengelt, jemand verlangt lautstark etwas zu trinken, der Nächste schreit nach einer Pinkelpause, irgendein aufmüpfiger Pimpf kritzelt mit dem Bleistift an der Wand herum, ein Schuh fliegt durch die Luft und mindestens eine Person ist kurz davor, sich auf den Boden zu werfen und mit Händen und Füßen zu trommeln. Nein, die Rede ist nicht von der jüngsten Ministerpräsidentenkonferenz, auch wenn es sich Gerüchten zufolge dort genauso zugetragen hat. Der Kraken, um den es hier geht, hat aber nicht sechzehn Arme und auch keine acht, sondern in aller Regel nur zwei. Diese haben es dafür aber in sich. Glaubt ihr nicht? Dann bewaffnet euch bitte für die lustigsten und treffendsten Tweets über das Anziehen von Kindern.

#1: Völlig vernünftige Reaktion!

#2: Was kannst du eigentlich???

#3: Da geht sie hin, die Streetcredibility …

#4: Lesen? Ich schreibe die!

#5: Wir wünschen @BeiAnja viel Glück auf ihrem weiteren Berufsweg. Sie wird es brauchen!

#6: Wir empfehlen die Haferhose oder auch die Mandelhose …

#7: Bewesch dein Bobbes!

#8: Enge Kiste!

#9: Wir empfehlen Angelschnur und einen Christbaumtrichter

#10: Hauptsache, die Schuhe passen!

#11: Wer verscheißert hier wen?

#12: Nie Wolle zur Hand, wenn man ein Kissen besticken möchte!

#13: Einatmen, ausatmen, glücklich sein!

#14: Der Wolf soll barfuß gehen!

#15: Neid!

Wir hoffen, dass es mit der Windel-Langzeitstudie ein bisschen besser läuft als mit der gegenwärtigen Pandemie-bedingten Gesellschaftsstudie, die im Grunde nur noch das Bedürfnis weckt, ein tiefes Loch zu graben und sich darin zu verstecken. Damit es euch in eurer Höhle nicht langweilig wird, haben wir ein paar Vorräte für euch angelegt, denn allem Anschein nach wird es noch eine längere Angelegenheit. Am besten ihr beginnt bei unseren Familienfundstücken und arbeitet euch von dort einmal quer durch unseren Fundus. Wir melden uns dann, wenn die Luft wieder rein ist, fest versprochen! 😉

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin