Aber Oma und Opa haben Ja gesagt: 15 Großeltern zum Pferdestehlen

Klar, Eltern sein ist toll. Aber das ist doch alles nur ein Witz gegen das Gefühl, Großmutter oder Großvater zu sein. Sie müssen nicht mehr erziehen, sie brauchen sich nicht mit nervigen Elternabenden und Kindergarten-WhatsApp-Gruppen herumschlagen, sondern können die Kleinen einfach nach Herzenslust verwöhnen. Lieblingsessen, Fernsehmarathon oder Vorlesen bis zum Abwinken – bei Oma und Opa steht das Verwöhnprogramm auf der Tagesordnung. Und genau dann, wenn die Emotionen beginnen hochzukochen, der Zucker zu wirken und die Finger so richtig schön mit Schokolade verschmiert sind, müssen die Racker wieder zu Mama und Papa. Tja, schade, aber man will ja auch nicht, dass den Eltern langweilig wird. Langweilig wird uns auch nicht und wenn, dann rufen wir bei Oma an und fragen, ob es beim nächsten Besuch Kartoffelsalat in der schönen Blatt-Schüssel gibt (ihr wisst schon, welche das ist). Oder wir werfen einfach einen Blick in die schönsten Tweets über Großeltern!

#1: An alle Partypeople da draußen

#2: „Schau, Hühnchen ist doch gar kein richtiges Fleisch!“

#3: Flausch-Alert

#4: Alte Bauernregel: Für Wertanlagen Oma fragen

#5: Wartet, bis sich das herumspricht

#6: Ab und an irrt sich eben auch die Wissenschaft

#7: Zeit für eine Hausratsversicherung

#8: Was passiert, wenn man sich nicht an diese Regel hält, erfahrt ihr übrigens in der #9

#9: Das war ein Kompliment!

#10: Es eröffnet sich ein Meer an Möglichkeiten

#11: Das nennt sich Effizienz

#12: Diplomatie: Check

#13: Natürlich müssen Haare und Hornhaut abgezogen werden

#14: Ohje

#15: Flieg!

Das Schönste, was Oma und Opa ihren Enkeln schenken, sind glückliche Erinnerungen. Leider haben nicht alle so viel Glück:

Thread: Mein Opa, den ich nie kennenlernen durfte

Mehr lesen über:

Über den Autor/die Autorin