Wenn Google es nicht weiß, dann weiß es niemand! 13 steuerfreie Tweets über Suchmaschinen

Klar, im Prinzip trägt jede:r von uns das gesamte Wissen der Menschheit in der Hosentasche spazieren. Von sämtlichen Sprachen über das komplette Land- und Straßenkarten-Netz der Welt zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, vorbei an Wiederbelebungstechniken, Ratschlägen zur Hundeerziehung und Kochtipps. Aber halt nur im Prinzip. In der Realität muss man ja doch erstmal die richtige Frage formulieren, um zur passenden Antwort zu gelangen. Also ohne unterwegs auf irgendwelchen Seiten mit lustigen Katzenvideos hängenzubleiben. Die Nutzung verschiedener Suchmaschinen will daher gelernt sein. In der digitalen, naja, Tundra Deutschland lernt man das natürlich nicht im Schulunterricht, sondern eher so learning by doing. Oder man googelt sich halt einfach einen Wolf. Also im Prinzip genau wie wir das gemacht haben, um die folgenden 13 Tweets zu finden. (Und ein paar Katzenvideos.)

#1: Wenn die Suchmaschine mal Hitzefrei hat

#2: Wir alle, Annika! Wir alle …

#3: Liebe Kinder, bitte macht das nicht nach

#4: Navigiert nur Kurzstrecken

#5: Ob es die Russen waren?

#6: Deutsche 2020

#7: Janz weit draußen

#8: Der Moment, in dem du feststellst, dass du 20 Jahre zu früh geboren wurdest

#9: *googelt Zurechtweisung für aufmüpfige Teenager*

#10: Klar ist Ihr Goldfisch bei uns in guten Händen

#11: Sorry, da geh ich nicht mehr hin

#12: Closed

#13: Es ist nicht alles verloren


Weil man die Hoffnung eben nicht aufgeben sollte, gibt es gute Nachrichten übrigens jede Woche in unseren Gooid-News-Tweets. Hier gibt’s die aktuelle Ausgabe:

Die schönsten Good-News-Tweets der Woche (9)

Über den Autor/die Autorin