Was ist euer kuriosestes Erlebnis mit der Polizei?

Chris Schröder 10.07.2024, 14:59 Uhr

Ach ja, Erlebnisse mit der Polizei – da gibt es so einiges zu erzählen! Die Begegnungen mit den Hütern des Gesetzes sind oft die Quelle unterhaltsamer Anekdoten. Es scheint fast, als ob die Polizei eine besondere Gabe hat, uns in den skurrilsten Momenten zu überraschen. Oder liegt es am Ende vielleicht sogar an uns selbst? Manchmal sind es aber auch die Beamtinnen und Beamten, die sich so urkomisch verhalten, dass man nicht anders kann als zu lachen. Bei den Geschichten geht es nicht nur darum, was genau passiert ist, sondern auch um die absurde Situationskomik, die sich daraus ergibt. Und vielleicht ist es auch unser Kopfkino aufgrund all der Filme und Polizeiserien, das uns hier ein Schmunzeln auf die Lippen zaubert. Und klar, manchmal fragt man sich schon, ob man nicht mitten in einer neuen Episode von „Versteckte Kamera“ gelandet ist. Wie dem auch sei, die Reddit-Community hat jede Menge von eben diesen kuriosen Erlebnissen gesammelt, in denen Polizisten verwickelt oder zumindest anwesend waren. Ein paar der besten haben wir hier für euch verewigt. Wir bitte euch in die Zuge natürlich auch wieder, um eigene Erlebnisse. Schreibt’s in die Kommis!

Gott sei Dank jetzt legal

Mein ehemaliger Nachbar hatte mal extrem laut die Musik laufen. Er öffnete auch nicht Tür und reagierte ebensowenig auf klingeln oder klopfen.

Polizei klingelt bei mir und fragt, ob sie von meinem Balkon aus mal rüber schauen können zum Nachbarn. Selbstverständlich sagte ich. Hatte in dem Moment nicht daran gedacht, dass ich noch "Grünzeug" auf dem Sofatisch liegen habe. Einer der beiden Polizisten sieht es und sagt: „Aha, wir rauchen also gerne etwas.“ Ich völlig erschrocken antworte: „Ehrlich gesagt, ja schon.“ Seine einzige Reaktion und Antwort: „Dann lassen Sie sich mal nicht erwischen.“

Aber doch nicht Opa!

Bei meinem Opa ist mal um ca Mitternacht ein Obdachloser über den Gartenzaun geklettert und hat sturmgeklingelt und die ganze Zeit "eating, eating!" gebrüllt. Die Polizei wollte dann meinen Opa mitnehmen weil er nur in Unterhemd, Unterhose und Crocs und frisch zerzaust aus dem Bett obdachloser ausgesehen hat als der eigentliche Obdachlose.

Und Recht hatten sie

In der Grundschulzeit haben ich und paar Kinder vor der Grundschule auf den Bus gewartet
Ein Polizeiauto ist angehalten und die netten Polizisten haben gefragt ob sie uns nach Hause fahren können
Als paar Kinder einsteigen wollten haben sie uns dann geschimpft dass wir zu Fremden ins Auto einsteigen und sind weitergefahren xd

Sicher noch in der Probezeit

Mir hat Mal ein Polizeiwagen die Vorfahrt genommen im Kreisverkehr (die waren ohne Blaulicht etc unterwegs). Nach dem Unfall schnell den Kreisel frei gemacht und alles auf einem Parkplatz begutachtet. Der Beifahrer im Polizeiwagen stieg aus und fragte als erstes "können wir das vlt ohne die Polizei regeln?" Ich musste mich echt zusammenreißen ebenso wie der Beifahrer der seinen Kollegen echt in die Mangel genommen hat. Der dürfte direkt 30€ für das verursachen eines Unfalls bezahlen, Alkoholtest usw. Außer ein "Sorry, ist Ihnen was passiert?" Hat der Fahrer auch kein Wort raus bekommen. Mein Wagen hatte nur kleine Kratzer während der Polizeiwagen katastrophal ausgesehen hat.

Ein zweiter Streifenwagen hat dann alles aufgenommen und die Versicherung hat den Rest erledigt.

Die Post hat jetzt neue Uniformen

Die netten männer im blauen Anzug kamen um 22:30 Uhr zu mir nachhause und fragten mich ob ich einen Briefkasten hätte. Weil anscheinend Rechnungen nicht bei mir ankamen. Verdutzt zeigte ich ihnen meinen selbstverständlich vorhandenen Briefkasten im englischen Stil. Die Kollegen meinten daraufhin dass es sein könnte, dass ich meine Rechnungen nicht bekommen habe, weil der Postbote wahrscheinlich ein ausländer wäre, der den Briefkasten für einen Feuerlöscher gehalten haben muss...

Ja.

Fitness ist ja auch wichtig

Letzten Sommer saß ich spät abends mit freunden in meinem garten bei einem kleinen feuer als plötzlich zwei polizisten über die mauer vom nachbarsgarten kletterten (ca. 1,50m) und fragten ob wir jemand flüchtiges gesehen hätten. Als wir freundlich verneinten kletterten sie, anstatt einfach über unsere Einfahrt auf den weg und zurück zum auto zu gehen (wo sie hin wollten) zurück in den Nachbarsgarten

Willkommen zu Hause

Wurde nachts angehalten. Bin dazu in eine Parkbucht gefahren:

P: "Wo wollten sie so flott hin, junger Mann?".
Ich: "bin jetzt da".

"und wohin soll die Reise weitergehen?".
"Gar nicht?!".

"Wollen sie mich ärgern?".
"Nein, ich möchte ins Bett" (04:00 morgens).
Etwas hin und her später kommt der Kollege vom Fahrzeug zurück mit meinem Perso: "pst, der wohnt hier".

Ich hatte nicht verstanden, was sie wollen, sie nicht, dass ich angekommen war.

Die Partybullen sind zurück

Uns haben früher in der WG mal gleichzeitig Polizisten gesagt, dass wir die Musik leiser machen sollen und gefragt, ob sie in einer halben Stunde dabei sein können, weil sie dann Feierabend hätten und die Party so nett aussähe.

Peinlich

Ich zahle beim Tanken normalerweise mit der Tank-App. Einmal hat das aus welchen Gründen auch immer nicht geklappt, ich dachte, aber, dass die Zahlung erfolgreich war, bin also wieder weggefahren. Drei Tage später standen 2 Polizisten in voller Montur bei mir vor der Haustür, war echt unangenehm vor den Nachbarn. Naja, ich sollte dann fix die noch ausstehende Rechnung bezahlen und gut war's

Ist doch naheliegend

Während meiner Ausbildung in einer Einrichtung für alkoholkranke Menschen.
Es gab einen Zwischenfall mit einem neuen Bewohner, der partout nicht dort bleiben wollte und deshalb seine Flucht plante. Eines Tages nahm er mir den Schlüssel ab und schloss mich zusammen mit einem Bewohner in einem Raum ein. Meine Kollegin hat er im Keller eingesperrt, konnte also auch nicht helfen. Lange Geschichte, abgekürzt..
Irgendwann kam dann mal die Polizei und öffnete uns die Türe.
Das erste was der Polizist mich fragte war, ob wir Geschlechtsverkehr hatten.

Hoppala

Ich berichte mal von der Seite der Polizei:

Ein junger Autofahrer wird in der Stadt mit mehr als 21 km/h zu schnell von einem mobilen Blitzer erwischt. Würde für ihn einen Punkt, also Verlängerung der Probezeit, ca. 400-500€ für das Aufbauseminar und das reguläre Bußgeld bedeuten. Darüber ist er natürlich gar nicht erfreut. Er wendet also, fährt noch mal am Blitzer vorbei, hält an, tritt den Blitzer um und haut im Auto ab. Zu seinem Pech stehen ein paar Kollegen einige Meter weiter an einer Tankstelle und nehmen die Verfolgung auf. Sie können ihn kurz darauf stellen. Wir erinnern uns: der Blitzer hätte ihn 2 Jahre mehr Probezeit und ca. 520-620€ gekostet.

Durch die Aktion kam raus, dass er auf Drogen war. Welche genau, weiß ich nicht mehr. Ich glaube, es war Koks. Er hatte noch mehr davon im Auto und Gras war auch dabei. Allein dafür ist der Lappen schon weg gewesen. Zusätzlich war der Blitzer defekt und diese sensiblen Messköpfe kosten richtig Geld. Da bewegen wir uns irgendwo um 30.000€. War sicher ein guter Tag für ihn.

Polizei, dein Freund und Helfer

Ist ewig her, ich war mit meinem Vater auf dem Parkplatz nahe des Stuttgarter Fernsehturms. Vater zieht Jacke aus, wirft sie in den Kofferraum des alten Opel Kadett, wirft den Deckel zu - "Sch..., die Autoschlüssel sind in der Jackentasche!"

Glücklicherweise kam ein berittener Polizist vorbei, der uns mit Draht und Hebelwerkzeug geholfen hat, die Fahrertür zu öffnen (mit der Bitte, nicht morgen als dümmester Polizist Stuttgarts in der Zeitung zu stehen). Mein Vater hat dann die Rückbank abgebaut und am Tank vorbei die Jacke angeln können ...

Weiterfahren, weiterfahren!

Nachts, stadtauswärts-60km/h erlaubt. Polizei fährt vor mit mit 50…40, bei 30 überhole ich. Polizei winkt mich direkt raus.

Ein super junger Polizist fragt mich „haben Sie etwas falsch gemacht?“ Ich: „jetzt gerade, oder generell im Leben?“ Sein älterer Kollege grinste sich einen, weil das den Junior wohl etwas verunsichert hat… „Haben Sie Alkohol getrunken?“ Nein „Warum nicht“ und derartiges. Ich war entspannt- nach 3-4 solcher Fragen lösten die auf: es wurde ein Auto, wie ich es fuhr als gestohlen gemeldet und die wollten eben kontrollieren.

Alles Klärchen?

Ich wurde mal am Wochenende nachts mit der Begründung "enthemmte Fahrweise" angehalten und sollte in den Alkoholtester pusten. Allerdings konnten die Herren kein frisches Mundstück in ihrer Karre finden und dann kam nur noch der Lieblingssatz "Na gut, dann belassen wir es mal bei einer mündlichen Verwarnung. Gute Weiterfahrt.". Ich war zwar nüchtern, hab aber definitiv mit mehr gerechnet. (passiert 1999)

Immerhin ohne Faxgerät

Ich war einmal Augenzeuge eines Unfalls zwischen Auto- und Fahrradfahrer (klassischer Rechts-Abbiegen-und-Fahrradfahrer-Übersehen-Unfall). Glücklicherweise hat meine Dashcam im Auto den Unfall komplett gefilmt und ich habe meine Telefonnummer bei den Beteiligten hinterlassen.

Nach Abstimmung mit dem Kommissariat stand zwei Wochen später ein Mannschaftswagen vor meiner Haustür inkl. Beamten, die mir einen CD-Rohling vor die Nase hielten. Ich musste dann erstmal schauen, ob ich noch Computer mit CD-Laufwerk hatte.

Die Begründung war, dass die Polizei weder von Google Drive, noch von meinem privaten Server Dateien herunterladen kann und selbst wenn, könnten die Dateien so nicht in eine Akte eingeheftet werden.

Mein Digitalisierungs-Moment 2022

Daran erinnert man sich doch gerne

Ich hatte Toto & Harry bei mir zuhause.

Wir waren sehr jung und fanden es „lustig“ ein brennendes Papier aus dem Fenster zu werfen. Es ist absolut nichts passiert, allerdings hatten wir im Hochhaus ein Restaurant ganz unten die das ganze natürlich nicht so toll fanden.

Die beiden waren ohne Kamera bei mir und ganz nett, die Autogrammkarte hab ich bis heute noch

Flotte Käfer sind bei der Polizei sehr beliebt

Mein Ex-Freund und ich wurden relativ oft angehalten. Er hatte einen alten VW-Käfer. "Allgemeine Verkehrskontrolle. Was ist'n das für'n Baujahr?"

Chillig

Ich wurde bei der Hausdurchsuchung gefragt ob ich lieber die Bong oder den Grinder behalten möchte. Sie wüssten das ich es ehh neu kaufen werde deshalb würden sie gerne das günstigere mitnehmen. Haben den Grinder mitgenommen Bong gelassen und das Gras offen auf dem Schreibtisch "übersehen". Gibt auch korrekte Polizisten und wir haben durchgehend vernünftig kommuniziert.

War ein Erlebnis.

Ihr wollt immer up to date sein? Dann folgt uns doch auch hier:

Hier geht’s zu unserem Telegram-Kanal

Mehr lesen über:

,

Über den Autor/die Autorin